Die Grafik zeigt den Aufwand für Sturm- und Hagelschäden nach Bundesland. © GDV/Statista
  • Von Karen Schmidt
  • 25.05.2022 um 09:58
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:20 Min

2021 war ein teures Naturgefahren-Jahr für die deutschen Versicherer. Der Aufwand für Sach- und Autoschäden belief sich laut Zahlen des Versicherungsverbands GDV auf rund 12,7 Milliarden Euro. Wo insbesondere Sturm und Hagel die höchsten Kosten verursachten, zeigt die Grafik.

Infografik: Wo Hagel & Sturm 2021 am meisten kosteten | Statista

Weitere Infografiken finden Sie bei Statista.

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!