Der MDR hat auf Basis eines Rankings des Bunds der Versicherten eine Grafik mit den unbrauchbarsten Versicherungen erstellt. © Screenshot Facebook
  • Von
  • 24.06.2019 um 11:44, aktualisiert am 24.06.2019 um 12:10
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:20 Min

Ein Facebook-Post des MDR vom Wochenende sorgt unter Versicherungsvermittlern für Unmut. In einer Grafik schlüsselt der MDR auf Basis eines Rankings des Bunds der Versicherten die zehn überflüssigsten Versicherungen auf. Auf Rang 1 landet die private Rentenversicherung zusammen mit der Kapitallebensversicherung.

Bei dem Facebook-Post des MDR handelt es sich um die folgende Grafik. Sie stellt ein Ranking der überflüssigsten Versicherungen dar. Das Ranking haben die Verbraucherschützer vom Bund der Versicherten (BdV) erstellt. 

Bei Versicherungsvermittlern und anderen Versicherungsexperten stößt die Grafik auf Kritik.

Hans Steup, Betreiber des Portals Versicherungskarrieren, schreibt etwa: „Wer die private Rentenversicherung als unnötige Versicherung bezeichnet, diese auf einer Rangliste der unnötigen Versicherungen sogar auf Platz 1 setzt und sie in einem Atemzug mit der kapitalbildenden Lebensversicherung nennt, den kann ich nicht ernst nehmen.“

Ein Versicherungsmakler kommentiert: Bund der Versicherten… tolle Quelle. Ich halte es seit ein paar Jahren so, dass ich meine Kunden darüber aufkläre, was welche Versicherung tut und wofür sie ist. JEDER, der auf der anderen Seite des Tisches sitzt ist erwachsen und kann dann selbst entscheiden, was er wirklich braucht.

Ein weiterer Vermittler wirft ein: Ich würde Versicherungen niemals pauschal als unsinnig bezeichnen. Jeder Einzelfall ist anders und für manchen kann eben eine Brillenversicherung sinnvoll sein.

Auch manche Verbraucher sehen die Liste kritisch.

Eine Dame meint etwa: „Jeder sollte für sich entscheiden welche Versicherung für ihn wichtig ist. Als nicht Brillenträger würde ich auch keine Versicherung abschließen zum Beispiel.“ Eine andere schreibt: Meine Handyversicherung war schon so oft nützlich!

autorautor

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!