Die deutschen Lebensversicherer haben 2019 die Zahl der Verträge in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) um 150.000 auf rund 16,3 Millionen steigern können. Damit entfällt fast jeder fünfte Lebensversicherungsvertrag (18,7 Prozent) auf die bAV, wie der Versicherungsverband auf Basis der aktuellen Ausgabe der „Lebensversicherung in Zahlen 2020“ berichtet. © GDV
  • Von Redaktion
  • 14.07.2020 um 13:44
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:25 Min

Die Zahl der Verträge in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) hat im vergangenen Jahr um 150.000 auf rund 16,3 Millionen zugelegt, wie der Versicherungsverband GDV meldet. Demnach habe insbesondere die Direktversicherung durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz „neuen Schub bekommen“. Deren Zahl wuchs um 1,4 Prozent auf rund 8,5 Millionen Verträge.

Zum Download der Grafik und zu den weiteren Daten aus der GDV-Publikation „Lebensversicherung in Zahlen 2020“ geht es hier.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!