Grafik Bundesbürger gehen immer später in Rente

Die Grafik zeigt: Das durchschnittliche Rentenalter steigt seit Jahren stetig.
Die Grafik zeigt: Das durchschnittliche Rentenalter steigt seit Jahren stetig. © Deutsche Rentenversicherung / Statista

Das gesetzliche Renteneintrittsalter steigt derzeit schrittweise auf 67 Jahre. Tatsächlich gehen die Bundesbürger aber früher in Rente. Im Schnitt ist mit 64 Jahren Schluss. Immerhin: Seit 1999 ist das durchschnittliche Rentenalter um fast zwei Jahre gestiegen.

| , aktualisiert am 19.12.2017 10:44  Drucken

Infografik: Die Deutschen gehen immer später in Rente | Statista

Weitere Statistiken finden Sie bei Statista.

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen