Die Grafik zeigt: Das durchschnittliche Rentenalter steigt seit Jahren stetig. © Deutsche Rentenversicherung / Statista
  • Von Redaktion
  • 11.09.2017 um 09:49
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:25 Min

Das gesetzliche Renteneintrittsalter steigt derzeit schrittweise auf 67 Jahre. Tatsächlich gehen die Bundesbürger aber früher in Rente. Im Schnitt ist mit 64 Jahren Schluss. Immerhin: Seit 1999 ist das durchschnittliche Rentenalter um fast zwei Jahre gestiegen.

Infografik: Die Deutschen gehen immer später in Rente | Statista

Weitere Statistiken finden Sie bei Statista.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!