Private Krankenversicherung› zur Themenübersicht

Glückliche Unternehmen Wirtschaft spart durch PKV über eine Milliarde Euro

Ein Metallarbeiter beim Werkeln.
Ein Metallarbeiter beim Werkeln. © Getty Images

Durch die private Krankenversicherung sparen deutsche Arbeitgeber einiges an Lohnzusatzkosten. Das zeigte eine Analyse der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft. Um 853 Euro pro Privatversicherten pro Jahr könnten die Lohnzusatzkosten sinken, zeigt die Untersuchung.

| , aktualisiert am 04.02.2016 17:20  Drucken
„Ob ein Arbeitnehmer in der gesetzlichen Krankenversicherung oder bei einer privaten Kasse versichert ist, macht für den Arbeitgeber einen spürbaren Unterschied bei den Lohnzusatzkosten aus“, sagt vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Die der Untersuchung zugrundegelegten Durchschnittswerte würden zeigen, dass ein Arbeitgeber die Lohnzusatzkosten mit jedem zusätzlichen privatversicherten Arbeitnehmer um 853 Euro pro Jahr senken kann. Hinzu kämen weitere 414 Euro jährliche Ersparnis pro Arbeitnehmer im Bereich der Pflegeversicherung. „Hochgerechnet auf alle privatversicherten Arbeitnehmer bedeutet dies, dass den Arbeitgebern in Deutschland deshalb Lohnzusatzkosten in Höhe von 1,33 Milliarden Euro jährlich gar nicht erst entstehen. Davon entfallen auf bayerische Arbeitgeber rund 246 Millionen Euro pro Jahr“, so Brossardt.

Für jedes einzelne Unternehmen könne die Ersparnis, abhängig von der Arbeitnehmer- und Versicherungsstruktur, in Summe beachtlich sein, erklärt Brossardt weiter. „Ein für die Analyse untersuchtes Metall- und Elektro-Unternehmen hat knapp 7.000 Mitarbeiter. Davon sind 17 Prozent privat versichert. Durch die für die privaten Versicherungen geringeren Arbeitgeberbeiträge werden in der Firma jährlich Lohnzusatzkosten von 1,27 Millionen Euro vermieden. Dieses Geld steht dann beispielsweise für Investitionen zur Verfügung.“
NK-Tarif der Halleschen
Werbung

Sterne

Mit dem Vollversicherungstarif NK bietet die Hallesche individuellen Schutz, der seit 25 Jahren für stabile Beiträge steht - und somit auch für Ihre Kunden planbar bleibt.

Informationen zum Produkt lesen Sie hier.

Weitere Tarifdetails finden Sie hier.
KV-Navi
Werbung

Sterne

Systemcheck: GKV oder PKV? Die wichtigsten Fragestellungen, die Ihren Kunden helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Mehr dazu lesen Sie in der KV-Navi-Broschüre.
Angebote online berechnen
Werbung

Sterne

Sie möchten Ihren Kunden Tarifvorschläge berechnen oder Anträge mit allen VVG-Unterlagen schnell & einfach erstellen?

Zum Online-Service.
Vermittlerportal
Werbung

Sterne

Hier finden Sie aktuelle Infos aus der Krankenversicherung.
Rechnungs-App
Werbung

Sterne

Arztrechnungen zusenden? Das geht auch schnell und unkompliziert: Über die Rechnungs-App der Hallesche können Ihre Kunden Rechnungen direkt einscannen und an die Hallesche senden.

Hier geht es zur App.