GDV-Mann Axel Wehling über Solvency II „Unnötiger Aufwand muss gestrichen werden“

GDV-Hauptgeschäftsführer Axel Wehling
GDV-Hauptgeschäftsführer Axel Wehling © GDV

Die Zeit läuft. In zehn Monaten ist Solvency II bereits in Kraft getreten. Viele Versicherer sorgen sich, dass mit der neuen Richtlinie ein weiteres Bürokratie-Monster auf sie zurollt. GDV-Hauptgeschäftsführer Axel Wehling erklärt im Interview, was sich für die Branche ändert und wie die Regierung eine Überbürokratisierung vermeiden kann.

|  Drucken
Hier lang geht es zum Interview mit Axel Wehling.
POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen