Assekuranz der Zukunft› zur Themenübersicht

Garantien vs. Rendite „Die Zukunft gehört nachhaltigen Lösungen“

Claus Mischler, Leiter Produktentwicklung Standard Life (rechts) im Gespräch mit Marc Surminski, Chefredakteur der „Zeitschrift für das Versicherungswesen“.
Claus Mischler, Leiter Produktentwicklung Standard Life (rechts) im Gespräch mit Marc Surminski, Chefredakteur der „Zeitschrift für das Versicherungswesen“. © Screenshot

Die Zeiten der guten Performance mit Garantien sind vorbei. Schuld daran hat das gegenwärtige Marktumfeld. Standard Life nimmt einen neuen Kurs in der Altersvorsorge auf und setzt auf renditestarke Investments statt auf Garantien. Doch kommt das bei Anlegern gut an?

|  Drucken
Denn bekanntlich steht für die meisten Deutschen Sicherheit an erster Stelle. Letztendlich ist der Anleger nur dann zufrieden, wenn er eine gute Rendite erwirtschaftet, behauptet Claus Mischler, Leiter Produktentwicklung Standard Life.

„Eine stabile Performance ist uns für die Kunden wichtiger, als Garantien mit wenig Performance“, so Mischler. Erfahren Sie im Kurz-Interview, wie Standard Life seinen Kunden Dank geeigneter Konzepte ausreichend Rendite und Sicherheit für ihre Altersvorsorge bieten kann:

Video Interview mit Claus Mischler

Das ausführliche Gespräch von Claus Mischler und Surminski finden Sie ebenfalls auf thewayforward.de.
Standard Life bleibt Standard Life
Werbung

Obwohl Standard Life jetzt offiziell der Phoenix Gruppe angehört, wird sich für die deutschen und österreichischen Vertriebspartner und Kunden des Versicherers in Zukunft nichts ändern.

Im Video-Interview spricht Susan McInnes, Vorstandsvorsitzende der Standard Life Versicherung, über ihre Pläne und die Details der strategischen Partnerschaft mit der Phoenix Gruppe.

Vorsorgen mal anders
Werbung

Wer spart, denkt oftmals an Tagesgeldkonten, Aktieninvestments oder gar Sparschweine. Doch man kann auch anders vorsorgen: indem man die eigene Person zur Marke macht. Das kann natürlich nicht jeder.

Lesen Sie hier wie Christiano Ronaldo es seit dem Kindheitsalter perfektioniert hat, in sich selbst zu investieren - und damit die beste Vorsorge für die eigene Zukunft zu treffen.

Offizielle Stellungnahme zu den Brexit-Plänen
Lohnlücke zwischen Frauen- und Männerfußball: Topgehälter versus Hungerlohn
Der GARS – Rückblick und Ausblick