Die German Brand Awards zeichnen jedes Jahr Unternehmen für ihre gute Markenführung aus. © Manuel Debus / Rat für Formgebung
  • Von Achim Nixdorf
  • 10.06.2021 um 19:42
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:50 Min

Zum nunmehr sechsten Mal sind die Gewinner des German Brand Award prämiert worden – wegen Corona allerdings am Donnerstag nur vor wenigen Zuschauern in Frankfurt. Welche Versicherer für ihre erfolgreiche Markenführung ausgezeichnet wurden – und was die Fachjury bei ihrer Entscheidung besonders überzeugte, erfahren Sie hier.

Mit dem German Brand Award vergibt das German Brand Institute einmal im Jahr einen der wichtigsten deutschen Markenpreise. Und auch in diesem Jahr hat die Jury dabei wieder eine Reihe von Unternehmen aus der Versicherungswirtschaft für ihre konsequente Markenführung ausgezeichnet.

Mehrfach prämiert wurde beispielsweise die Wüstenrot & Württembergische Gruppe (W&W) für ihre seit 2017 bestehende Digitalmarke Adam Riese. Für die Jury steht die Marke „für innovative und leicht verständliche Versicherungsprodukte auf Basis kundenorientierter Prozesse und einem sehr wettbewerbsfähigen Preis-Leistungs-Verhältnis“. Für Adam Riese erhielt W&W daher die höchste Auszeichnung „Best of Best“ als „Digital Brand of the Year“ sowie „Gold“ in der Kategorie „Insurance“.

Eine schlanke Preisstruktur zeichnet auch die Mylife Lebensversicherung aus Göttingen aus, die sich über „Gold“ in der Kategorie „Banking & Financial Services“ und eine „Winner“-Auszeichnung in der Kategorie „Corporate Brand of the Year“ freuen darf. Für den Versicherer spricht aus Sicht der Jury, dass er sich „als einziger Lebensversicherer in Deutschland ausschließlich auf echte Netto-Produkte“ konzentriert. So könne er seinen Kunden bei ansonsten gleichen Konditionen günstigere Tarife anbieten.

Erfolgreiche Sozial-Media-Kampagne

Ebenfalls „Gold“ ging an Cosmos Direkt in der Kategorie „Brand Communication – Influencer Marketing“. Um der Generation Z zu zeigen, dass im Falle eines „Fail“ eine Privathaftpflichtversicherung nicht das Schlechteste ist, hatte der Versicherer mit der Unterstützung von über 50 Influencern auf der Social-Media-Plattform Tik Tok zu einem Wettbewerb aufgerufen und dadurch 234.000 Tik Tok-User erreicht. Für die Jury ein „genialer“ Weg, um eine junge Zielgruppe anzusprechen, die sonst wenig an Versicherungsthemen interessiert sei.

>>> Alle Preisträger des German Brand Award 2021 finden Sie in dieser Online-Galerie.

Unabhängige Jury entscheidet

Zum Hintergrund: Der German Brand Award ist ein Wettbewerb des German Brand Institute. Das Institut wurde von der privatwirtschaftlich getragenen Stiftung Rat für Formgebung und der GMK Markenberatung gegründet, um Markenführung als entscheidenden Erfolgsfaktor von Unternehmen zu stärken.

Am German Brand Award können Unternehmen, Agenturen, Dienstleister sowie nicht-kommerzielle und staatliche Organisationen aus allen Branchen weltweit teilnehmen. Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury.

Der Award ist in zwei Wettbewerbe unterteilt: „Excellent Brands“ prämiert die besten Produkt-und Unternehmensmarken einer Branche. „Excellence in Brand Strategy and Creation“ zeichnet die stärksten Kampagnen, Konzepte und Strategien einzelner Fachdisziplinen aus. Auf die Wettbewerbe abgestimmte Zusatzkategorien dienen dazu, branchen-und disziplinübergreifend die „Best of Best“ ausfindig zu machen.

„Die Marke ist der Schlüssel“

„Auch im Insurance-Sektor haben immer mehr Unternehmen erkannt, dass die Marke der Schlüssel zur Erreichung wichtiger unternehmerischer Ziele ist“, sagt Lutz Dietzold, Geschäftsführer beim Rat für Formgebung. „So unterschiedlich die einzelnen Projekte auch sind, sie haben alle eins gemeinsam: Sie sind leuchtende, zukunftsweisende Beispiele für erfolgreiche Markenführung und zahlen alle auf ihre Weise positiv auf den Kern der jeweiligen Marke ein.“

autorAutor
Achim

Achim Nixdorf

Achim Nixdorf ist seit April 2019 Content- und Projekt-Manager bei Pfefferminzia. Davor arbeitete er als Tageszeitungs- und Zeitschriftenredakteur mit dem Fokus auf Verbraucher- und Ratgeberthemen.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!