Ralf Kantak führt den PKV-Verband seit Juli 2019. © PKV-Verband
  • Von Lorenz Klein
  • 22.06.2020 um 13:33
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:35 Min

Ralf Kantak wird den Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) für drei weitere Jahre als Vorstandsvorsitzender führen. Kantak, der im Hauptberuf die Süddeutsche Krankenversicherung leitet, wurde einstimmig gewählt.

Die Gremien des Verbandes der privaten Krankenversicherung (PKV) haben den Chef der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK), Ralf Kantak, einstimmig für drei weitere Jahre im Amt bestätigt. Das teilte der PKV-Verband in Berlin mit.

Kantak übernahm zum 1. Juli 2019 die Führung des Verbands, seit 2013 ist er SDK-Chef. Sein Vorgänger an der Spitze des Gremiums war der ehemalige Debeka-Chef Uwe Laue, der das Amt sechs Jahre lang inne hatte.

Als stellvertretende Vorstandsvorsitzende des PKV-Verbandes wurden die Vorstandsvorsitzenden dieser Mitgliedergesellschaften bestätigt:

  • Thomas Brahm, Debeka
  • Andreas Eurich, Barmenia
  • Nina Klingspor, Allianz Private Krankenversicherung
  • Ulrich Leitermann, Signal Iduna
  • Clemens Muth, DKV Deutsche Krankenversicherung
  • Thilo Schumacher, Axa Krankenversicherung

Außerdem wurde Florian Reuther als geschäftsführendes Vorstandsmitglied des PKV-Verbands bestätigt.

autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit Oktober 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!