Für die haftungssichere Beratung bei BU-Produkten Zurich startet Beratungsnavigator

Die Zurich möchte mit ihrem neu entwickelten Beratungsnavigator zu Arbeitskraftsicherung und Existenzschutz unabhängige Vermittler bei der haftungssicheren Beratung helfen. Zusammen mit der Rechtsanwaltskanzlei Wirth hat der Versicherer einen neutralen, rechtskonformen Beratungsprozess erarbeitet.

| , aktualisiert um 11:56  Drucken
„Der Beratungsnavigator bietet mehr Sicherheit sowohl für unsere Geschäftspartner als auch unsere Kunden. Der Ablauf für die Produktempfehlung ist durch die Rechtsanwaltskanzlei Wirth testiert. Damit haben alle Beteiligten die maximale Rechtssicherheit“, sagt Christian Botsch, Leiter unabhängige Vermittler Leben bei Zurich.

Bei dem Beratungsprozess wird in wenigen Schritten der Kundenbedarf analysiert, eine konkrete Produktempfehlung abgegeben und die Entscheidung dokumentiert. Berufsunfähigkeitsschutz wird zur Arbeitskraftsicherung dabei bevorzugt beraten. Je nach Bedarfssituation des Kunden werden aber auch Alternativen gezeigt, etwa Erwerbsunfähigkeitsabsicherung, Grundfähigkeitsschutz, Krankheitsschutz und Todesfallschutz.

„Bei der Entwicklung der Unterlage war uns wichtig, dass der Beratungsprozess unabhängig, produkt- und anbieterneutral bleibt“, sagt Norman Wirth von Wirth Rechtsanwälte.

Weitere Infos gibt es hier.
Pfefferminzia HIGHNOON