Fondsgebundene Rentenversicherung Stuttgarter macht die Fondsauswahl einfach

Radelnde Rentner: Damit die Altersvorsorge für einen fröhlichen Ruhestand klappt, hat die Stuttgarter das Sparen mit ihrer fondsgebundenen Rentenversicherung vereinfacht.
Radelnde Rentner: Damit die Altersvorsorge für einen fröhlichen Ruhestand klappt, hat die Stuttgarter das Sparen mit ihrer fondsgebundenen Rentenversicherung vereinfacht. © Getty Images

Die Stuttgarter hat die Fondsauswahl für ihre Drei-Topf-Hybridrente „Performance-safe“ vereinfacht. So sollen Makler mit nur einem Klick die passende Anlagestrategie für ihre Kunden festlegen können. Zur Auswahl stehen ihnen vier Anlagetypen.

| , aktualisiert um 15:04  Drucken

Balance, Chance, Grün und Profi heißen die vier vordefinierten Anlagetypen, hinter denen sich unterschiedliche Kundenprofile verbergen, die zu dem vom Kunden gewünschten Anlageschwerpunkt passen sollen. Das Ziel: Makler sollen so leichter auf die unterschiedlichen Anlagementalitäten ihrer Kunden eingehen können, wenn diese keine individuelle Fondsselektion wünschen.

Die Fondsauswahl wird automatisch in der Beratungsdokumentation festgehalten, die der Makler zusammen mit den Vertragsdaten des Kunden erhält. Bei Balance, Chance und Grün ist der dritte Anlagetopf bereits entsprechend vorbelegt. Beim Typ Profi kann der Kunde die Fonds weiterhin selbst auswählen.

Die Anlagetypen im Überblick:

Balance: Dieser Anlagetyp eignet sich für eher sicherheitsorientierte Sparer. Hier legt die Stuttgarter das Kapital mit einem Multi-Asset-Ansatz in verschiedene Anlageklassen an, um die Chancen verschiedener Anlagemärkte nutzen und Schwankungsrisiken reduzieren zu können.

Chance: Das ist die Variante für chancenorientierte Kunden, die bereit sind, höhere Kursschwankungen in einem bestimmten Rahmen zu akzeptieren. Über die gewählte Anlagestrategie will der Versicherer die höheren Renditechancen der weltweiten Aktienmärkte nutzen.

Grün: Dieser Anlagetyp eignet sich für Kunden, die bei der Fondsauswahl großen Wert auf ökologische und soziale Kriterien legen. Denn ihr Kapital geht in den nachhaltigen Wertsicherungsfonds „C-QUADRAT Nachhaltigkeit Garant 80“, der laut Stuttgarter aktuell die einzige Hybridrente mit durchgehend nachhaltiger Anlage im deutschen Markt sein soll.

Profi: Das ist die Strategie für erfahrene Anleger, die sich für die Finanzmärkte interessieren und ihre Fondsauswahl gern selbst zusammenstellen. Bei diesem Typ können Kunden wie bisher auch aus dem gesamten Fondsuniversum der Stuttgarter wählen.
Pfefferminzia HIGHNOON