Folgen des demografischen Wandels „Versicherungen gefährden langfristig ihren Erfolg“

Der demografische Wandel macht auch vor der Versicherungsbranche nicht halt. Der Altersdurchschnitt im Versicherungsinnen- und -außendienst geht immer mehr in Richtung 50 Jahre. Als Folge drohen Wissensverluste, steigende Fehlzeiten und sinkende Produktivität. Versicherungs-Mitarbeiterin Regina Kutschera liefert in ihrem Gastbeitrag fünf Ansatzpunkte, wie sich das Problem lösen lässt.

|  Drucken

Hier geht es zum Artikel.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen