FinanzboulevardFinanzboulevard

„Die Anklage ist leider wahr“ – ein ehemaliger Anti-Betrugs-Experte der Allianz hat vor Gericht eingeräumt, dass er selbst zum Betrüger wurde. Ihm werden Untreue, Betrug und Missbrauch von Firmengeldern in 435 Fällen zur Last gelegt. Insgesamt soll er mehr als zwei Millionen Euro abgezweigt haben – das Geld floss vor allem in einen „erhöhten Lebensstil“, wie sich nun in der Hauptverhandlung vor dem Kölner Landgericht zeigte. mehr

„Nürnburg, die Stadt der Unversicherten“ – was genau steckt hinter dem Slogan der neuen Werbekampagne der Nürnberger Versicherung? In der fiktiven Schwesterstadt „Nürnburg“ gibt es keinen Versicherungsschutz. Die Bewohner fühlen sich daher gezwungen, in den banalsten Alltagssituationen skurrile Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Hier geht’s zum Video. mehr

Die RTL-Sendung „Die Versicherungsdetektive“ geht am kommenden Sonntag in eine neue Runde. Wie immer fühlen dafür Experten aus der Branche potenziellen Versicherungsbetrügern auf den Zahn. mehr

Die Verlobte des Großaktionärs von Jung, DMS & Cie (JDC), Barbara Meier, tritt in einer Tanzshow auf. Der Maklerpool will helfen und ruft ein Gewinnspiel ins Leben, das mit Schmackes in der „Bild“ landet. Jetzt zeigt man sich einsichtig. mehr

„Das macht den ganzen Menschen kaputt“ – Versicherungsmakler Jörg Hey ist von einem Berufsgenossen übel mitgespielt worden. Nun bangt er um seine Existenz. Hey steht bei mehreren Versicherern mit rund 150.000 Euro in der Kreide. Wie es scheint, wurde sein Vertrauen missbraucht. mehr

Ein Münchner verklagt seine Vollkaskoversicherung, weil diese einen Schaden an seinem Ferrari nicht bezahlen will. Nach seiner Version hatte ein Kaufinteressent bei einer Probefahrt einen Unfall gebaut. Die Versicherung glaubt ihm kein Wort – was der Richter zu diesem kuriosen Fall sagt, erfahren Sie hier. mehr

Vor dem Landgericht Kassel startete am Donnerstag der Prozess gegen den Ex-Chef des nach ihm benannten Versicherungsvermittlers MEG: Mehmet Ercan Göker entzieht sich jedoch dem Zugriff der deutschen Justiz in seiner Heimatstadt und bleibt vorerst in seinem türkischen Exil. mehr

„Bitcoin als sicherer Hafen, in einem von der Allianz finanzierten Video? Man reibt sich die Augen“ – Handelsblatt-Korrespondent Thomas Hanke ist bass erstaunt über die seltsamen Blüten, die eine Kooperation des Versicherers in Frankreich mit einem Youtuber treibt. Der Grund: In einem Video schwärmt Allianz-Partner Micode für Bitcoin und andere Kryptowährungen – und der Autor fragt sich, „ob diese Art von Videos wirklich zur Allianz passen“. mehr

Eine Risikolebensversicherung sichert die Angehörigen ab, wenn der Versicherungsnehmer vorzeitig stirbt – und selbst die Angehörigen der Hip-Hop-Band „Die Fantastischen Vier“ vertrauten zu Beginn ihrer Karriere auf den Todesfallschutz: Wäre einer der Musiker ums Leben gekommen, hätten die anderen jeweils eine Million Mark erhalten. Wann und warum der Versicherungsfall einzutreten drohte, erfahren Sie hier. mehr

    weitere schlagzeilen

  • 1
  • 2
  • 3
smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!