Fairgleichen.net IVFP schaltet Vergleichssoftware scharf

Seit Jahren beobachte das IVFP den Rentenversicherungsmarkt und stelle dabei immer wieder fest, dass eine Gegenüberstellung anhand deterministischer Hochrechnungen – wie in etablierter Software üblich – oftmals falsch sei, begründet das Institut die Entwicklung des eigenen Rechners.
Seit Jahren beobachte das IVFP den Rentenversicherungsmarkt und stelle dabei immer wieder fest, dass eine Gegenüberstellung anhand deterministischer Hochrechnungen – wie in etablierter Software üblich – oftmals falsch sei, begründet das Institut die Entwicklung des eigenen Rechners. © Screenshot Fairgleichen.net

Das Institut für Vorsorge- und Finanzplanung (IVFP) hat Vermittlern seine neue Vergleichssoftware zur privaten Rentenversicherung zugänglich gemacht. Unter „fairgleichen.net“ sollen Vertriebsprofis künftig eine kostenfreie Alternative zu den bisherigen Vergleichsrechner am Markt erhalten, wie das IVFP mitteilte.

|  Drucken

Die neue Vergleichssoftware für Vermittler sei nötig, weil die bisherigen Vergleichsrechner am Markt oft „Äpfel mit Birnen“ vergleichen würden, teilte das das Institut für Vorsorge- und Finanzplanung (IVFP) bereits Anfang Juni mit (wir berichteten)

Am Dienstag ist nun der Startschuss für fairgleichen.net gefallen. Die erste Version verfolge den Ansatz eines Minimum Viable Products (MVP), wie es im Silicon-Valley-Jargon heißt. Bedeutet: Man wolle mit „möglichst schlankem Funktionsumfang“ starten und anschließend die Software gemeinsam mit den Anwendern weiterentwickeln, wie Michael Hauer, Geschäftsführer des IVFP, erklärt.

Wie geht es weiter?

In den nächsten Ausbaustufen werde die Anwendung um die Anregungen ergänzt, die von den Nutzern an das IVFP weitergegeben werden, berichten die Softwaremacher.

In weiteren Ausbaustufen seien stochastische Simulationen auf kundenindividueller Ebene bei den Ablauf- und Rentenleistungen vorgesehen. Dafür hat das IVFP nach eigenen Angaben in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut (ITWM) die „Community Altersvorsorge“ gegründet.

Wer regelmäßig zu den Entwicklungen und neuen Anbietern und Tarifen in fairgleichen.net per E-Mail informiert werden möchte, kann sich hier anmelden.

Webinar: Schutz vor Haftung
Werbung

Sterne

Wie schütze ich mich als Makler vor Haftungsansprüchen und worauf muss ich nach der IDD und der Rechtsprechung besonders achten? Mit dieser Frage beschäftigt sich das neue Helvetia-Webinar Vermittlerhaftung mit Rechtsanwalt Lutz Arnold.

Die Teilnahme an dem einstündigen Webinar ist kostenlos und wird als IDD-konforme Weiterbildungszeit gewertet.

Am Freitag, 26. Juli 2019, um 10 Uhr. Jetzt kostenlos anmelden!

Ausbildung zum Investmentspezialisten
Werbung

Sterne

Ausbildung zum Investmentspezialisten!
Die Zeiten der hohen Zinsen sind vorbei. Die Beratung hat sich stark geändert. Fundiertes Investment-Know-how ist heute unabdingbar.

Die dreitägige Ausbildung ist kostenfrei. Die Plätze sind begrenzt. Sie erhalten ein IDD-konformes Weiterbildungszertifikat. Interessiert? Dann registrieren Sie sich hier!

Ausbildung zum Ruhestandsplaner
Werbung

Sterne

Ausbildung zum Ruhestandsplaner!
Die Zukunft verlangt vom Berater über den Tellerrand hinauszublicken. Erben & Schenken, Vollmachten, dynamische Rentenlücke ... das sind alles Themen, die zu einer guten Ruhestandsplanung gehören.

Melden Sie sich jetzt hier für die dreitägige, kostenfreie Ausbildung an. Die Plätze sind stark limitiert. Als Teilnehmer haben Sie Anspruch auf ein IDD-konformes Weiterbildungszertifikat.

Vertriebs-Kompendium
Werbung

Sterne

Das „Vertriebs-Kompendium“ der Helvetia bietet wichtige Daten und Kennzahlen aus dem Finanz- und Versicherungsbereich. Darin enthalten ist zudem ein Prüfschema zur Krankenversicherung im Alter und die Ertragsoptimierung der Rente.

Sie möchten ein Exemplar von dem Vertriebs-Kompendium erhalten? Dann klicken Sie hier.

Ihr Download-Center
Werbung

Sterne

Quelle: Panthermedia

Je nach Alter und Lebenssituation haben die Menschen unterschiedliche Bedürfnisse an ihre Altersvorsorge. Deshalb soll die finanzielle Vorsorge für das Alter möglichst flexibel sein.

Erfahren Sie in den Dokumenten im Download-Center mehr über die Vorteile von Fondspolicen:

Tool Fonds versus Fondsgebundene Lebensversicherung

Broschüre 7 Beratungsfehler

Broschüre 7 Ertragsoptimierungen