Vielen Unternehmen fehlen nicht nur Fachkräfte, auch die Rekrutierung Auszubildender wird immer schwieriger. © picture alliance | Andreas Pulwey
  • Von Redaktion
  • 11.11.2021 um 16:39
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:15 Min

Im Kampf um talentierte Fachkräfte setzen immer mehr mittelständische Unternehmen auf Mitarbeiter-Benefits wie die betriebliche Altersversorgung (bAV) und die betriebliche Krankenversicherung (bKV). Der Markt ist jedoch kaum ausgeschöpft. Um das zu ändern und mögliche Potenziale zu heben, veranstaltet die Gothaer Versicherung am 24. November erstmalig für interessierte Vermittler einen „Zukunftsdialog Mittelstand“.

Vorsorge- und Versicherungslösungen wie die betriebliche Krankenversicherung (bKV) und die betriebliche Altersvorsorge (bAV) können in mittelständischen Unternehmen sehr viel bewegen: von der Mitarbeiterbindung und der Gewinnung neuer Talente bis hin zur nachhaltigen Unternehmensausrichtung. Doch wie können Vermittler und Maklerunternehmen ihre gewerblichen Kunden dabei unterstützen? Antworten auf diese Frage will der erste „Zukunftsdialog Mittelstand“ geben, zu dem die Gothaer am 24. November einlädt.

Wie wichtig betriebliche Benefits gerade im Kampf um gute Mitarbeiter und Auszubildende sind, belegt die aktuelle Konjunkturumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK). Danach stufen 59 Prozent der Unternehmen den Fachkräftemangel mittlerweile als gravierendes Geschäftsrisiko ein.

Per Live-Stream aus Köln

Das kostenlose Fachsymposium wird am 24. November von 13.30 bis 17 Uhr direkt per Livestream aus der Kölner Konzernzentrale der Gothaer übertragen. Als Referenten mit dabei sind:

  • Prof. Dr. Werner Görg, Vorsitzender der Aufsichtsräte des Gothaer Konzerns
  • Philipp Linden, Account Executive bei IGP (International Group Program)
  • Dr. Sylvia Eichelberg, Vorstandsvorsitzende Gothaer Krankenversicherung
  • Oliver Schoeller, CEO Gothaer Versicherungsbank & Gothaer Finanzholding
  • Marc Nicolaudius, Managing Director Magnetec Group
  • Oliver Brüß, Vertriebsvorstand Gothaer Konzern
  • Michael Kurtenbach, Vorstandsvorsitzender Gothaer Lebensversicherung
  • Ulrich Neumann, Leiter Partnervertriebe Gothaer
  • Die Moderation übernimmt Rainer Demski, Geschäftsführer der New Finance Mediengesellschaft

Ziel der Veranstaltung ist es, Vermittlern und Maklern anhand von konkreten Praxisbeispielen und Konzepten die Möglichkeiten aufzuzeigen, die der Markt der betrieblichen Vorsorge bietet. Vor allem die bKV hat nach Ansicht der Gothaer noch großes Potenzial. Hier sind gerade einmal 3 Prozent des Marktes erschlossen. „Das ist eine Riesen-Chance für Vermittlerinnen und Vermittler, die sich mit diesem Thema beschäftigen“, sagt Kabil Azizi, Leitender Category Manager Gesundheit bei der Gothaer.

>>> Hier geht es zur Anmeldung

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!