Viele Berater kennen die Situation: Der Kunde möchte eine private Krankenversicherung abschließen. Er möchte auf eine bessere medizinische Versorgung zu günstigeren Konditionen als in der gesetzlichen Krankenkasse zugreifen. Doch im Beratungsgespräch zeigen sich schnell Ängste des Kunden: Er befürchtet, im Alter viel zu hohe Beiträge zahlen zu müssen.

Die uniVersa Krankenversicherung reagiert auf diese Befürchtungen mit realen Beispielen, die genau das Gegenteil zeigen. In Beitragsverläufen kann der Interessent sehen, wie viel Geld eingespart wird – bei einer deutlich besseren Leistung. Der ehemalige Angestellte Karl beispielsweise ist jetzt 74 Jahre alt und seit 38 Jahren bei der uniVersa versichert. Gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung hat er einen Beitragsvorteil von über 80.000 Euro erzielt. Zudem profitierte er von einem Ein- oder Zweibettzimmer mit Chefarztbehandlung. Er konnte Heilpraktiker-Leistungen beanspruchen und erhielt Sehhilfen. Außerdem partizipierte er vom medizinischen Fortschritt, wie Implantaten oder Vorsorgeuntersuchungen über den gesetzlichen Rahmen hinaus. Heute muss er bei gleichen Leistungen einen monatlichen Beitrag in Höhe von rund 250 Euro zahlen. Denn die gebildeten Alterungsrückstellungen und eingesetzten Überschussmittel reduzieren seinen Beitrag um über 800 Euro.

Ein weiteres Beispiel liefert Frank. Der 51-Jährige ist seit 21 Jahren bei der uniVersa versichert und sparte damit bislang 70.000 Euro gegenüber den Beiträgen der gesetzlichen Krankenversicherung ein. Heute liegt sein Monatsbeitrag bei etwa 450 Euro. In der GKV wären es rund 800 Euro. Sein Versicherungsschutz ist dabei mit den Bausteinen A 620, ZA 100, ST 2/100 und PVN seit 1996 bis heute gleichgeblieben. Das sicherte und sichert ihm unter anderem ein Zweibettzimmer mit Chefarztbehandlung im Krankenhaus und den Privatpatientenstatus beim Arzt und Zahnarzt.

Das Engagement der uniVersa in punkto Beratungsunterstützung belohnten die Makler in diesem Jahr sogar zweimal. Das Analysehaus Service Value befragte für Focus Money Versicherungsprofi sowie in einer zweiten Untersuchung für das Versicherungsmagazin Makler nach deren Erfahrungen und Bewertungen von Produktgebern. Das Ergebnis: Die uniVersa wurde in der Krankenversicherung bei den Maklerchampions auf Platz 1 gewählt und zum fairsten Maklerversicherer 2017 ausgezeichnet.