Schlagerstar Jürgen Drews. © picture alliance / Zoonar | Joachim Hahne
  • Von Juliana Demski
  • 16.11.2020 um 16:29
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:40 Min

Seit mehr als 50 Jahren steht Jürgen Drews nun schon auf der Bühne – doch mit seinen 75 Jahren bekomme der „König von Mallorca“ nur eine „Mini-Rente“, wie er kürzlich im Rahmen eines Zeitungsinterviews verriet. Von seinem gesetzlichen Ruhegehalt könne er sich höchstens ein schönes Essen im Monat leisten, so Drews.

Schlagerstar Jürgen Drews – auch bekannt als „König von Mallorca“ – hat in seinem Leben viel erreicht. Trotzdem bekomme er nur eine „Mini-Rente“, wie er vor einiger Zeit in einem Interview mit der „Bild-Zeitung“ verriet. Der 75-Jährige sprach von „nicht einmal 200 Euro“ im Monat. Davon könne er mit seiner Frau Ramona höchstens „einmal schön essen gehen, das war’s.“

Trotzdem sei seine geringe Rente nicht der Grund, warum er noch immer auf der Bühne stehe, fügte der Schlagersänger hinzu. Er habe auf eigene Faust vorgesorgt und sein Geld schon früh gut angelegt. Finanziell stehe er gut da und sei auch von der Corona-Krise finanziell nicht so hart getroffen wie viele seiner Kollegen aus dem Musik-Business.  

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist seit 2021 Junior-Redakteurin und Social-Media-Managerin bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört sie seit 2016 an.

kommentare
Achim Knaupp
Vor 5 Monaten

Was wollen Sie mit diesem Artikel – einer Kopie aus der BILD – hier aussagen?

Hinterlasse eine Antwort

kommentare
Achim Knaupp
Vor 5 Monaten

Was wollen Sie mit diesem Artikel – einer Kopie aus der BILD – hier aussagen?

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!