Der Ökonom Hartmut Walz bat seinen Vertragspartner Cosmos Direkt darum, ihm den gesamten Beitragsverlauf seiner Fondspolice zu übermitteln. Doch zunächst stellte sich der Direktversicherer quer, wie aus dem Antwortschreiben hervorgeht. © Screenshot hartmutwalz.de
  • Von Redaktion
  • 16.07.2021 um 13:55
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Vor über 20 Jahren hatte der Verhaltensökonom Hartmut Walz eine fondsgebundene Rentenversicherung beim Direktversicherer Cosmos Direkt abgeschlossen. 54.162,83 Euro Kapitalleistung standen nach Vertragsablauf zu Buche. Walz fand das enttäuschend und bat darum, eine Aufstellung seiner Beitragszahlungen zu erhalten, um den Vertrag nachrechnen zu können. Was er dabei erlebte, erfahren Sie hier.

Hier geht es zum Blog-Beitrag auf hartmutwalz.de.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!