Ein Arzt mit Stethoskop: Nicht alle Menschen in Deutschland haben eine Krankenversicherung und verlassen sich daher auf ehrenamtliche Mediziner. © Pixabay
  • Von Redaktion
  • 12.11.2018 um 01:39
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Eigentlich müsste hierzulande jeder Mensch seit 2007 krankenversichert sein. Eigentlich. Etwa 80.000 Menschen sind es trotzdem nicht – darunter nicht nur Migranten, sondern auch viele Deutsche. Es sind Selbständige oder Existenzgründer, die insolvent sind oder nicht genug einnehmen, um die Beiträge zu bezahlen – oder auch Menschen, die hohe Schulden bei der gesetzlichen Krankenkasse angehäuft…

Hier geht es zum Artikel. 

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!