dvb-Makler-Audit 2014 Webinare für mehr Geschäft und eine bessere Beratung

Webinare sind bei Maklern sehr beliebt, wenn es um ihre Weiterbildung geht. 70 Prozent wünschen sich Angebote zu technischen Themen, 60 Prozent Produktschulungen. So wollen sie ihre Beratungsqualität steigern.

|  Drucken

Das zeigt die Umfrage „dvb-Makler-Audit 2014“, an der sich 674 Makler beteiligt haben.

Eine Aufgabe der Makler war es dabei zu wählen, welcher Versicherer die beste technische Anbindung bietet. Auf Platz 1 liegt danach die Axa (79 Prozent) vorm Volkswohl Bund (54 Prozent) und der Haftpflichtkasse Darmstadt (50 Prozent).

Interessante Ergebnisse gibt es auch für den Vermittleralltag: So liegen Webinare als Fortbildungsinstrument für Versicherungsmakler im Trend. Unterschieden nach technischen und inhaltlichen Themen, sprechen sich 70 Prozent für Schulungen im Umgang mit Technik und 60 Prozent für Produktschulungen aus.

70 Prozent der Makler wollten außerdem an Schulungen der Initiative „gut beraten“ teilnehmen, um ihren Beratungsprozess zu verbessern. 63 Prozent erwarten durch die bessere Qualifizierung sogar mehr Geschäft.

Die Umfrage-Ergebnisse zeugen von einem Umdenken der Maklerschaft: Längst geht es im Kern des Vertriebs nicht mehr um die Frage, wie man neue Kunden bekommt. Immer mehr Vermittler legen großen Wert darauf, die Beratungsqualität zu steigern und so zufriedene Kunden zu halten.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen