GKV – neue Chancen für Makler› zur Themenübersicht

Durch Wechsel GKV-Kunden könnten jährlich 6,2 Milliarden Euro sparen

Ärzte während einer OP: GKV-Kunden haben ungenutztes Sparpontenzial.
Ärzte während einer OP: GKV-Kunden haben ungenutztes Sparpontenzial. © dpa/picture alliance

Gesetzlich Versicherte verschenken jährlich rund 6,2 Milliarden Euro, weil sie sich nicht nach besseren Verträgen umsehen. Was sich mit einem Wechsel alles bewegen lässt, hat das Vergleichsportal Check24 ausgerechnet.

| , aktualisiert am 02.03.2018 11:50  Drucken

Gesetzlich Krankenversicherte könnten in Deutschland jährlich etwa 6,2 Milliarden Euro an Zusatzbeiträgen sparen. Darüber informiert das Vergleichsportal Check24.

Warum?

Seit 2015 gibt es zusätzlich zum gesetzlich festgelegten Beitragssatz von 14,6 Prozent einen Zusatzbeitrag. Durchschnittlich liegt dieser bei 1,1 Prozent, was laut Check24 rund 13,4 Milliarden Euro ausmacht.

Aber nicht bei jeder der öffentlich zugänglichen gesetzlichen Krankenkassen liegt der Zusatzbeitrag so hoch. Würden alle gesetzlich Versicherten zur bundesweit tätigen Kasse mit dem geringsten Zusatzbeitrag (0,59 Prozent) wechseln, zahlten sie dafür zusammen nur etwa 7,2 Milliarden Euro.

Je nach Bundesland variiert das Sparpotenzial außerdem. Bundesweit agieren immerhin 37 verschiedene gesetzliche Krankenkassen. In manchen Bundesländern kann man aus 58 wählen.

Besonders groß ist die Differenz zwischen dem niedrigsten und dem höchsten Zusatzbeitrag in Baden-Württemberg (1,5 Prozentpunkte). Gesetzlich Versicherte mit einem Jahreseinkommen von 52.200 Euro brutto (Beitragsbemessungsgrenze 2017) zahlen hier bei der günstigsten Kasse 783 Euro weniger im Jahr als bei der teuersten. Viel sparen lässt sich außerdem in Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt (je 1,4 Prozentpunkte).

Win-Win-Situationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
Werbung

So können Finanzdienstleister Arbeitgeber unterstützen und Belegschaften motivieren. Darüber sollten Sie sprechen! Schaffen Sie Win-Win-Situationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Die Umlagen in 5 Minuten kennenlernen
Werbung

Sie haben sich schon immer gefragt, was die gesetzlichen Umlagen genau sind und wie man mit diesem Wissen beim Kunden ins Geschäft kommen kann? Erfahren Sie hier mehr!

Mehr bKV- und bAV-Umsatz in Sicht
Werbung

Wenn die Produktwelt passt, aber der Zugang zu Unternehmen fehlt: Nützliche Informationen für Berater mit dem Fokus auf kleinere Unternehmen mit Belegschaften bis zu 30 Personen. Erfahren Sie hier, wie der Einstieg gelingen kann.

Wo können Makler die Wahltarife kennenlernen?
Werbung

Ihr Kunde möchte in der gesetzlichen Krankenversicherung bleiben und gleichzeitig die Vorteile eines Privatversicherten nutzen? Mit den Wahltarifen in der GKV geht’s.