Dita Von Teese Strip-Star versus Makler

|  Drucken

Der Burlesque-Star Dita Von Teese bleibt nach einem ausgefallenen Auftritt auf Kosten von 74.000 Euro sitzen, berichtet der „Versicherungsbote“ auf seiner Webseite. Nun nimmt sie sich Tänzerin ihren Versicherungsmakler zur Brust.

Hurrikane Sandy verwüstete im Oktober 2012 Teile der US-Ostküste. Genau hier hatte Von Teese eine Show geplant und dafür 74.000 Euro in Kostüme, Requisiten und Hotels investiert. Die Show fiel aus und die Tänzerin bekam die Kosten nicht erstattet, da ihr Versicherungsmakler der Momentous Insurance Brokerage ihr keine „nicht-materielle Versicherung“ vermittelt hatte.

Jetzt fordert Von Teese das Geld vor Gericht ein. Nach deutschem Recht hätte sie wohl kaum eine Chance, aber in den Vereinigten Staaten ist vieles möglich.

Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen