Digitalisierung Neues Insurtech startet Online-Gewerbe-Angebot

Ist Mitgründer des Insurtechs Optisure: Lars Bauer.
Ist Mitgründer des Insurtechs Optisure: Lars Bauer. © Optisure

Optisure ist ein Insurtech-Start-up aus Karlsruhe, das nun sein Online-Angebot gestartet hat. Das Fachgebiet: Gewerbeversicherungen. Innerhalb von fünf Minuten sollen Selbstständige und klein- bis mittelständische Unternehmen ihren Versicherungsschutz bekommen.

|  Drucken

Das neue Insurtech Optisure bietet papierlose Gewerbepolicen an – völlig digital. Klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) und Selbstständige sollen mit dem neuen Angebot innerhalb von fünf Minuten an einen auf sie angepassten Versicherungsschutz kommen.

Ein Algorithmus namens Optibot rechnet anhand ein paar Fragen individuell passende Policen aus. Später folgt eine Beratung zur Versicherungssumme und optionalen Zusatzleistungen. Der gesamte Prozess verläuft online.

Das Insurtech arbeitet dafür eng mit Versicherern zusammen, um gemeinsam für einzelne Branchen Produkte zu entwickeln.

„Optisure bietet nur Versicherungslösungen für solche Branchen, deren Risiken wir auch genau verstehen“, erklärt Lars Bauer, Mitgründer des Unternehmens.

Der Vertragsabschluss läuft dann in Echtzeit und ohne Unterschrift ab. Die Beiträge werden von Optisure in Monatsraten abgebucht.

Das erste Optisure-Angebot ist eine IT-Haftpflichtversicherung für freie Mitarbeiter. Bald werden – so verkündet es das Insurtech in einer Pressemitteilung – weitere Versicherungslösungen folgen.

Gothaer Gewerbe Protect
Werbung

Jedes mittelständische Unternehmen benötigt eine individuelle Absicherung der für seine Branche spezifischen Risiken. Die Gothaer Gewerbe Protect bietet Ihnen und Ihren Kunden über 2 Millionen Kombinationsmöglichkeiten, schlankere Prozesse und mehr Flexibilität.

Erfahren Sie im Video, warum sich der modulare Produktbaukasten der Gothaer auch für Ihre Gewerbekunden lohnen kann!

Wählen Sie aus einem modularen Produktbaukasten
Ihre Unterlagen
Ralf Dietrich im Video-Interview
Werbung

Wodurch zeichnet sich die Gothaer Gewerbe Protect aus? Welche Kombinationsmöglichkeiten bietet der modulare Produktbaukasten für Kunden? Und wie profitieren Makler von dem neuen Konzept? Das erklärt Ralf Dietrich, Leiter Makler Entwicklung Service Komposit der Gothaer, im Video-Interview.

Der Gothaer Maklerblog
Werbung

Bonbonproduktion: Dieses Handwerk ist ein wahres Zuckerschlecken „Was Spaß macht ist verboten!“ Spaß macht Kindern vor allem eines: Naschen. Und nicht nur ihnen. Laut Statistischem Bundesamt konsumieren die Deutschen... weiterlesen
Nichts geht mehr: Cyber-Attacken knocken Logistikbetriebe aus Ein Hackerangriff legte Ende Juni den Betrieb mehrerer Logistikbetriebe komplett lahm. Raben Logistics musste sein Computersystem herunterfahren und die Auslieferung für mehrere Stunden stoppen... weiterlesen
Lasertechnik im Beautygewerbe: Das Geschäft mit der Schönheit Zahlreiche Forscher arbeiten schon lange daran. Jetzt wurde sie auf der Münchner Messe „Laser World of Photonics“ erstmals vorgestellt: Eine neue Methode der Krebsdiagnose... weiterlesen
Gregor Kleinen: Risikoprüfung mindestens einmal im Jahr ist wünschenswert Vielen Gewerbetreibenden fällt es im ersten Moment nicht auf, dass sie unterversichert sind. Wie auch? Solange kein Schaden passiert, gibt es ja keine Probleme.... weiterlesen
Scharfes Gewerbe: Dieser Mann gibt wirklich überall seinen Senf dazu! Er darf bei keiner Grillparty fehlen: Egal ob süßer, scharfer oder mittelscharfer Senf. Mindestens einer steht in jedem Kühlschrank. Ein oder zwei bekannte... weiterlesen