Assekuranz der Zukunft› zur Themenübersicht

Digitalisierung im Vertrieb So viele Vermittler sind Technikmuffel

Stapelweise Kundenakten statt alles fein säuberlich in einer Software? Das scheint im Versicherungsvertrieb oft noch Realität zu sein.
Stapelweise Kundenakten statt alles fein säuberlich in einer Software? Das scheint im Versicherungsvertrieb oft noch Realität zu sein. © dpa/picture alliance

Arbeit ohne Vernetzungsmöglichkeiten, fehlende Schnittstellen – und Kundenverwaltung mithilfe von Karteikarten: In Sachen Digitalisierung besteht bei vielen Beratern im Finanzanlagen- und Versicherungsbereich Nachholbedarf.

| , aktualisiert am 06.10.2016 17:32  Drucken
Hier geht es zum Artikel.
Kampf dem Krebs – Lebensfreude schenken und in eine bessere Zukunft investieren
Neue Ankenbrand-Studie: Worauf es Kunden bei der privaten Altersvorsorge tatsächlich ankommt
Financial Advisors Awards 2017
Ideen für Ihre Kundenansprache
Werbung

Ob per Postkarte, einem informativen Anschreiben oder einer aussagekräftigen Kundenbroschüre: die fondsgebundene Lebensversicherung WeitBlick können Sie Ihren Kunden auf vielerlei Weise präsentieren. Und mit der Angebotssoftware errechnen Sie schnell und einfach ein individuelles WeitBlick-Angebot.

Schauen Sie hier!