Stephan Schinnenburg arbeitet freiberuflich für Mailo © Mailo
  • Von Andreas Harms
  • 28.06.2022 um 15:42
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:40 Min

Beim Insurtech Mailo soll es weiter vorangehen. Deshalb hat es zwei Spezialisten verpflichtet. Einen für Versicherungen und einen für Digitaltechnik.

Der digitale Gewerbeversicherer Mailo hat zwei neue Leute in die Management-Etage geholt. Einer davon ist Stephan Schinnenburg, der künftig als freiberuflicher „Sonderbeauftragter des Vorstands“ auftreten soll. Der Vorstand besteht aus dem Mitgründer Matthias Uebing und dem 2020 hinzugekommenen Michael Morgenstern.

Schinnenburg soll den beiden dabei helfen, die Marktposition von Mailo zu festigen und auszubauen. Er arbeitet schon viele Jahre in der Versicherungsbranche und saß zuletzt knapp vier Jahre im Vorstand der Deutschen Familienversicherung. Frühere Stationen hatte er unter anderem bei der Ergo, Morgen & Morgen und der Ideal Versicherungsgruppe.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Mailo Sebastian Schubert als Geschäftsführer (Chief Operating Officer) geholt. Er soll alle operativen Bereiche verantworten. Insbesondere soll er sich darum kümmern, dass Technik, Infrastruktur und Personal weiter ausgebaut und der digitale Service für Vertriebspartner und Versicherer weiterentwickelt wird.

Schubert wechselte vom Schweizer Digitaldienstleister Wizard Smart Solutions, wo er zwei Jahre Geschäftsführer war. Davor arbeitete er für den Logistik-Spezialisten Bombardier Transportation.

autorAutor
Andreas

Andreas Harms

Andreas Harms ist seit Januar 2022 Redakteur bei der Pfefferminzia Medien GmbH.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!