Digitaler Schadenversicherer Insurtech Element bekommt Bafin-Lizenz

Das Gebäude der Finanzaufsicht Bafin: Als erster Unfall- und Schadenversicherer hat Element nun eine Lizenz erhalten.
Das Gebäude der Finanzaufsicht Bafin: Als erster Unfall- und Schadenversicherer hat Element nun eine Lizenz erhalten. © dpa/picture alliance

Das Insurtech Element hat von der Finanzaufsichtsbehörde Bafin eine Versicherungslizenz erhalten und will sich nun als digitaler Schaden- und Unfallversicherer auf dem deutschen Markt etablieren.

|  Drucken

Die Finanzaufsichtsbehörde Bafin hat dem Insurtech Element die Erlaubnis nach Paragraf 8 I Versicherungsaufsichtsgesetz für die Schaden-und Unfallversicherung erteilt.

„Um die Bafin-Lizenz zu bekommen und eine komplette Versicherungsplattform aufzubauen, haben wir zehn Monate gebraucht“, so Wolff Graulich, Vorstand bei Element.

Mögliche Partner von Element können Insurtechs, etablierte Versicherer oder auch Vermittler sein, die sich digitaler aufstellen wollen. Das Unternehmen bietet seinen Partnern an, schnell neue Produkte aus dem Bereich der Sach-, Unfall- und Haftpflichtversicherung schnell für die jeweiligen Endkunden zu an den Start zu bringen.

Dabei soll eine Markteinführung innerhalb weniger Wochen möglich sein. Vom Antrag bis zum Schadenservice soll alles digital ablaufen

Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen