Der älteste Mensch der Welt ist gestorben Nach 116 Jahren Leben war Schluss

Die Indonesierin Anami soll ihrer Familie zufolge schon 140 Jahre alt sein. Sie hätte Jeralean Talley damit um Jahre übertroffen.
Die Indonesierin Anami soll ihrer Familie zufolge schon 140 Jahre alt sein. Sie hätte Jeralean Talley damit um Jahre übertroffen. © Getty Images

116 Jahre ist sie alt geworden, nun ist die mutmaßlich älteste Frau beziehungsweise sogar der älteste Mensch der Welt gestorben. Die Amerikanerin Jeralean Talley verabschiedete sich während des Schlafens in ihrem Haus in einem Vorort von Detroit vom Leben.

| , aktualisiert am 23.06.2015 12:44  Drucken
Am 23. Mai 1899 wurde Jeralean Talley im US-Staat Georgia in den USA geboren. Bis zuletzt war sie wohl noch relativ fit. Wie die Bild berichtet sei Talley zumindest bis zu ihrem 104. Lebensjahr noch leidenschaftlich gern bowlen gegangen.

Zwölf Geschwister soll Talley nach Medienangaben gehabt haben. Viele von ihnen wurden mehr als 80 oder 90 Jahre alt. Mit ihrem Ehemann sei die Amerikanerin 52 Jahre verheiratet gewesen, bevor er 1988 starb.

Den Titel des ältesten Menschen der Welt trägt nun Susannah Jones, die im Bundesstaat New York lebt. Sie wird am 6. Juli 116 Jahre alt. Allerdings sind die Daten oft nicht wirklich nachprüfbar. So soll die Indonesierin Anami, die auf unserem Aufmacherfoto zu sehen ist, laut Familienangaben bereits 140 Jahre alt sein. Medizinische Tests sollen das nun beweisen.
Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen