© Deutsche Rück/Pfefferminzia
  • Von Redaktion
  • 16.05.2022 um 09:53
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:25 Min

Bei der Deutschen Rück ist sie für das Markt- und Produktmanagement im Bereich Leben und Kranken zuständig: Barbara Ries. Per Zufall ist die Expertin in die Branche gestartet, bei ING Life Insurance in Tokio – und ist danach „kleben“ geblieben. Wir sagen gut so und freuen uns über ihren Eintrag in unser Poesie-Album.

In dieser Woche trägt sich Barbara Ries, Leiterin des Leben/Kranken Markt- und Produktmanagements der Deutschen Rück, in das Pfefferminzia-Poesie-Album ein

Wann und wie hatten Sie zum ersten Mal Kontakt mit Versicherungen?

Beim Abschluss meiner ersten Haftpflichtversicherung.

Wie sind Sie Mitarbeiterin einer Versicherung geworden?

Durch Zufall. Ich habe nach der Promotion nach einer Interimsstelle im Ausland gesucht und bin bei der ING Life Insurance in Tokio gelandet. Danach bin ich in der Versicherungsbranche geblieben.

Was treibt Sie beruflich an?

Der Wunsch, Neues zu lernen und Themen voranzutreiben.

Welche Versicherung halten Sie für über- oder unterschätzt?

Zahnzusatzversicherungen halte ich für überschätzt. Aber das liegt vielleicht auch daran, dass ich gute Zähne habe.

 

Welchen Versicherungsschaden/Leistungsfall hatten Sie selbst zuletzt?

Einen Rohrbruch in der Wohngebäudeversicherung.

Mit wem würden Sie gern einen Abend mal was trinken gehen?

Sind auch historische Personen erlaubt? Dann mit Maria Stuart. Ich habe ein Faible für britische Geschichte.

Was bringt Sie regelmäßig auf die Palme?

Übertriebenes Gendern.

Worauf würden Sie nur ungern verzichten?

Auf mein Fitnessstudio. Seit dem Lockdown weiß ich es noch mehr zu schätzen.

Ohne wen oder was ist Ihr Leben unvollständig?

Ohne meine Familie und Freunde wären alle Erlebnisse nur halb so schön.

Welche war die erste Schallplatte/CD/Download, die Sie sich gekauft haben?

„Yesterdays“ von Guns n’ Roses als Maxi-CD.

Was schauen Sie derzeit bei Netflix (oder anderen Streamern oder im Fernsehen)?

„Moon Knight“ bei Disney+. Ich bin großer Marvel-Fan!

Was würden Sie gern verändern, wenn Sie könnten?

Das ist eine sehr große Frage, auf die man unendlich viel antworten könnte. Aber Frieden, Sicherheit und Freiheit für alle Lebewesen wären schonmal wundervoll.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!