Das Beste im Netz

Schlagzeilen

„Danke, Finanztest!“ Makler warnen Verbraucher vor BU-Selbstversuch

„Wir wissen nicht, ob wir der Finanztest dafür danken sollen oder nicht. Immerhin beschert uns diese einen regen Zulauf an gescheiterten Interessenten…“ Mit einer gehörigen Portion Galgenhumor berichten die Makler Tobias und Stefan Bierl über den Hilferuf eines Kunden. Dieser folgte dem Rat der Verbraucherzeitschrift – und verschickte auf eigene Faust Anträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) an diverse Gesellschaften. Wie die Sache ausging, erzählen die Brüder in ihrem Blog. mehr...

Video-Gruß von Wilhelm Schluckebier Das ist der neue Versicherungsombudsmann

Seit dem 1. April ist Wilhelm Schluckebier neuer Versicherungsombudsmann. Er folgt auf Günter Hirsch, der sein Amt nach elf Jahren abgegeben hat. „Wenn Sie Ärger mit Ihrem Versicherer oder Versicherungsvermittler haben, wenden Sie sich an mich“, stellt sich der ehemalige Richter des Bundesverfassungsgerichts in einem Video des Versicherungsverbandes GDV vor. Darin sagt er unter anderem, welche Versicherungen er selbst besitzt. mehr...

„Alle Garantien komplett durchfinanziert“ Allianz-Chefanleger strebt Aktienquote von bis zu 18 Prozent an

Das Finanzregelwerk Solvency II erlaubt Versicherern, „fast alles zu kaufen“, freut sich Andreas Lindner, Chefanleger der Allianz Lebensversicherung – zum Beispiel Parkuhrlizenzen in Chicago für 75 Jahre. In einem Interview sagt er, wie stark die Garantien die hauseigene Lebensversicherung belasten, wie er über neuartige Vorsorgeprodukte denkt und worin der Reiz einer Aktienquote von 18 Prozent besteht. mehr...

Debatte um Kleinst-Selbstständige „Einzelkämpfer, die nicht genug verdienen und vorsorgen“

Viele Selbstständige sorgten völlig frei für den Ruhestand vor – oder eben nicht. Die „eben nicht“ hätten „erschreckend zugenommen“, meint der Wirtschaftsjournalist Alexander Hagelüken. Das hänge mit den Agenda-Reformen der Nullerjahre zusammen, „als Arbeitslose ermutigt wurden, Nagelpflege oder Handwerkerleistungen anzubieten“. Eine Altersvorsorge-Pflicht für Selbstständige sei daher richtig. mehr...

Makler warnt vor „eigenwilliger“ PKV-Beratung Warum „die gleiche Gesellschaft wie Ihr Mann“ kein Argument ist

„Nein, nein und nochmals nein. Man füllt niemals einen Antrag ,nur mal so‘ schnell aus und gibt diesen unterschrieben dem Berater mit“, wird Versicherungsmakler Sven Hennig nicht müde zu betonen. Zuvor hatte er via Live-Chat mit einer PKV-Versicherten gesprochen, die ihre langjährige Gesellschaft auf Anraten einer „Beraterin“ nun „Hals über Kopf“ wechseln sollte. Wie deren „allerlei eigenwillige Aussagen“ lauteten, erfahren Sie hier. mehr...

„Tarifnote 1,0“ Maklerhaus kritisiert Check24-Empfehlung zur Unfallversicherung

„Für uns ist es nicht wirklich nachvollziehbar, wieso Check24 einen schlechten Tarif mit der Tarifnote 1,0 empfiehlt, obwohl dieser eklatante Leistungslücken aufweist“, berichten die Makler Tobias und Stefan Bierl nachdem sie auf dem Vergleichsportal zur Unfallversicherung recherchierten – zumal es doch genügend passende Alternativen gebe, welche den Stempel „Leistungs-Empfehlung“ wirklich verdienten. Als „Check24-Bashing“ wollen die Makler ihre Kritik gleichwohl nicht verstanden wissen. mehr...

Bei Gesangs-Casting Dieter Bohlen demütigt Kandidaten mit Versicherungswitz

Im Showgeschäft wird eher selten auf Begriffe aus der Versicherungsbranche zurückgegriffen, um das Publikum zu unterhalten. Dieter Bohlen hat dies nun in seiner TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ getan – und seine Wortwahl war gewohnt deftig: „Die Leistung kannst du bei der Versicherung als Schadensfall angeben“, ätzte der „Pop-Titan“ gegen die Gesangsdarbietung eines Kandidaten. mehr...

16.000 Euro Abzug von Betriebsrente Ex-Meister protestiert per Rennrad gegen Doppelverbeitragung

„Das ist Betrug“, sagt der Rentner und Ex-Rennrad-Meister, Rudi Birkmeyer. Von seiner Betriebsrente wurden nach Auszahlung über 18 Prozent abgezogen: 16.000 Euro sollte er nachträglich an seine Krankenkasse zahlen. „Eine Unverschämtheit“, findet er, denn bei Abschluss der Direktversicherung 1987 sei ihm Sozialabgabenfreiheit versprochen worden. Nun will Birkmeyer knapp 700 Kilometer nach Berlin radeln, um auf seine und die Lage von Millionen anderer Betroffener hinzuweisen. mehr...

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Die Pfefferminzia-Veranstaltungsreihe geht in die zweite Runde! Am 21. Mai 2019 laden wir Sie herzlich zum 2. Zukunftstag für Versicherungsprofis ein.
Melden Sie sich jetzt an!

Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen