Daniel Bahr Krankenversicherung für alle

|  Drucken

Mehr Wahlfreiheit fordert Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP). Er will, dass jeder entscheiden kann, ob er privat oder gesetzlich krankenversichert sein möchte.

Die Versicherungspflichtgrenze wäre damit vom Tisch. Sie entscheidet derzeit, ob jemand in die GKV oder PKV kommt. Nur wer mehr als 47.250 Euro brutto verdient, darf in die Private. Und Selbstständige natürlich.

Bahr fände es auch gut, wenn jeder Versicherten eine Rechnung von seinem Arzt bekäme. Das ist bislang auch nur in der PKV Pflicht. Gesetzlich Versicherte haben aber das Recht, sich eine Rechnung ausstellen zu lassen.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen