Cyber-Police, D&O-Absicherung & Co. Welche Versicherungen Start-ups brauchen

 Verschiedene Start-up-Unternehmer arbeiten in einem Sammelbüro, um Kosten zu sparen.
Verschiedene Start-up-Unternehmer arbeiten in einem Sammelbüro, um Kosten zu sparen. © Getty Images

Start-ups müssen sich um viele Dinge kümmern: die Finanzierung der Geschäftsidee, das Finden guten Personals, der erfolgreiche Verkauf des Produkts. Oft vernachlässigt wird dabei der Versicherungsschutz des noch jungen Unternehmens. Welche Versicherungen Gründer brauchen, lesen Sie hier.

| , aktualisiert am 14.10.2015 14:35  Drucken
Hier geht es zum Artikel.
Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen