Nikolaus Stapels ist selbstständiger Fachberater für Cyber Security bei der VdS Schadenverhütung GmbH. © VdS Schadenverhütung
  • Von Lorenz Klein
  • 01.11.2019 um 10:07
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:50 Min

Jetzt anmelden: Am Freitag, den 8. November 2019, lädt die Pfefferminzia-Akademie zu ihrem vierten, kostenfreien Webinar. Ab 10 Uhr widmen wir uns mit den beiden Cyber-Experten, Nikolaus Stapels, VdS Schadenverhütung und Jutta Berger, Zurich, dem Thema „Gewerblicher Cyberschutz – Chancen und Pflichten für Makler“ – jetzt 60 Weiterbildungsminuten sichern!

„Aus Schaden wird man klug“, sagt bekanntlich der Volksmund. Das gilt insbesondere auch für das Thema Gewerblicher Cyberschutz. Denn wer schon aufgrund von Hackern oder kriminellen Mitarbeitern Datenverluste oder Produktionsausfälle zu beklagen hatte, dem erschließt sich der Nutzen einer leistungsstarken Cyberversicherung im Handumdrehen.

Wie Makler aktuelle Praxisbeispiele nutzen können, um klein- und mittelständische Betriebe, um auf die Dringlichkeit dieses Themas hinzuweisen, welche Risiken, wo lauern und wie Makler mit ihrem Angebot zu einer Lösung beitragen können, erfahren Sie in unserem dritten, kostenfreien Webinar, das wir zusammen mit unserem Kooperationspartner Perspectivum durchführen.

Die Eckdaten

  • Wann: Freitag, 8. November 2019, 10.00 bis etwa 11.00 Uhr
  • Thema: Gewerblicher Cyberschutz – Chancen und Pflichten für Makler
  • Die Experten: Nikolaus Stapels, Selbstständiger Fachberater für Cyber Security, VdS Schadenverhütung GmbH, und Jutta Berger – Senior Underwriter, CIG UWR Casualty &   Financial Lines, Zurich Gruppe Deutschland. Moderiert wird das Webinar von Pfefferminzia-Redakteur Lorenz Klein.
  • Ihre IDD-Weiterbildungszeit: 60 Minuten

    >>> Melden Sie sich jetzt kostenfrei zum Webinar an!

    autorAutor
    Lorenz

    Lorenz Klein

    Lorenz Klein ist seit Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit Oktober 2016 an.

    kommentare

    Hinterlasse eine Antwort

    kommentare

    Hinterlasse eine Antwort

    smiley-icon

    achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

    verstanden!