Continentale Krankenversicherung Unverhohlene Drohung

|  Drucken

Viele Teilnehmer trauten ihren Ohren nicht. Vorstandschef Helmut Posch benötigte dafür auf dem 13. PKV-Forum der Continentale nur einen Satz: „Wir müssen den Dissens im Verband auflösen, oder getrennte Wege gehen.“

Eine volle Breitseite des Gegenseitigkeitsversicherers gegen die im PKV-Verband vertretenen Aktiengesellschaften. Bei den AG`s stehe an erster Stelle die Gewinnmaximierung. Dies schade der gesamten Branche.

Stattdessen sei mehr denn je Transparenz vonnöten. Auch um die öffentliche Meinung und die Medien wieder für sich zu gewinnen. Es gehe nicht an, dass Unternehmen mit nur auf den eigenen Profit orientierten Großvertrieben zusammenarbeiteten. Dies schade dem Image aller privaten Krankenversicherer. Ähnlich hatte sich schon vor zwei Jahren sein Rolf Bauer geäußert. Mit seiner unverhohlenen Drohung legte Posch jetzt noch eine Schippe drauf.

Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen