Bundesverfassungsgericht weist Beschwerde ab Rentner müssen weiterhin Steuern zahlen

 Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Vosskuhle (2. von li) und Kollegen.
Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Vosskuhle (2. von li) und Kollegen. © Getty Images

Vor dem Bundesverfassungsgericht haben einige Rentner Beschwerde gegen die nachgelagerte Besteuerung ihrer Renten eingereicht. Die Verfassungsrichter sahen jedoch keinen Grund dafür und lehnten ab. Demnach fallen auf Renten auch weiterhin Steuern an. Die Hintergründe zum Urteil lesen Sie hier.

|  Drucken
Hier lesen Sie eine Zusammenfassung der Entscheidung. Und hier können Sie die Begründung des Bundesverfassungsgerichts im Detail nachlesen.
Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen