Assekuranz der Zukunft› zur Themenübersicht

Bundesfinanzministerium Provisionsabgabeverbot fällt mit IDD-Umsetzung

Sitz des Bundesfinanzministeriums in Berlin.
Sitz des Bundesfinanzministeriums in Berlin. © BMF

Zum Jahresende soll das Provisionsabgabeverbot fallen. Dass die Entscheidung direkt bevorsteht, bestätigte jetzt eine Sprecherin des Finanzministeriums.

| , aktualisiert am 05.01.2016 13:42  Drucken
Im Rahmen der Umsetzung der Versicherungsvertriebs-Richtlinie IDD soll zusammen mit einer Reihe weiterer Verordnungen zu Jahresende das Provisionsabgabeverbot fallen. Eine Sprecherin des Finanzministeriums teilte dem Versicherungsjournal auf Anfrage mit, dass die letzte Entscheidung über den Erlass der Aufhebungsverordnung in Kürze erfolgen solle.

„Nach hiesigem Verständnis regelt die IDD die zukünftige Ausgestaltung von Honorar- und Provisionsberatung. Vor diesem Hintergrund macht es Sinn, die Entscheidung über die Fortgeltung des Provisionsabgabeverbots im Rahmen dieses Umsetzungsverfahrens zu treffen“, zitiert das Versicherungsjournal die Sprecherin.

Bei der Umsetzung der europäischen Richtlinie IDD sind insgesamt drei Bundesministerien – Finanz-, Wirtschafts- und Justiz- und Verbraucherschutz-Ministerium – und auch der Bundesrat involviert. Für alle Belange zum Provisionsabgabeverbot ist nach Angaben der Sprecherin das Finanzministerium zuständig.
Warum an Fondspolicen kaum noch ein Weg vorbeiführt
Werbung

Experten sind sich einig: An Fondspolicen führt kaum noch ein Weg vorbei. Doch warum ist das so?

Darüber sprach Christian Nuschele (re.), Vertriebschef bei Standard Life, mit Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP).

Nullzinsen für Sparer: Christian Nuschele im Interview
Werbung

Die Niedrigzinspoltik geht weiter. Eine Wende ist nicht in Sicht. Was bedeutet das für die Altersvorsorge und den Vermögensaufbau?

Darüber sprach Christian Nuschele (li), Vertriebschef bei Standard Life, jetzt mit Börsenmoderator Andreas Franik. Nuschele kennt bessere Lösungen als das Tagesgeldkonto.

Fondspolice oder Direktanlage? Der FondsanlagenOPTIMIERER hilft bei der Entscheidung
Werbung


Fondsdepot oder Fondspolice: Was eignet sich besser zum Vermögensaufbau?

Bei der Entscheidung hilft Ihnen ab sofort der FondsanlagenOPTIMIERER der Standard Life. Ein intuitiv zu bedienendes Analyse-Tool mit vielen Einstellmöglichkeiten und klarer Optik.

Hier mehr erfahren!

Das Standard-Life-Bekenntnis: Der Kunde im Mittelpunkt des Handelns
Werbung

Wie unterstützt Standard Life seine Kunden dabei, ihren finanziellen Träumen einen Schritt näher zu kommen? Mit fast 200 Jahren Erfahrung, streng geprüften und maßgeschneiderten Investment- und Versicherungslösungen – und mit regelmäßigen, verständlichen und leicht zugänglichen Informationen zu ihrem Vertrag. Jetzt mehr erfahren.

Schutz der Kundengelder durch ein zuverlässiges Sicherheitsnetz
Werbung


Knapp 200 Jahre krisenfester Unternehmensgeschichte bezeugen, dass der Schutz und die Sicherheit der Kundengelder dem Lebensversicherer Standard Life sehr wichtig sind. Diese werden durch ein zuverlässiges Sicherheitsnetz gewährleistet – auch nach dem Brexit.

Erfahren Sie hier, wie das Sicherheitsnetz von Standard Life genau konzipiert ist und wie die einzelnen Sicherheitsmechanismen ineinandergreifen.