© Nürnberger Versicherung
  • Von Redaktion
  • 09.09.2019 um 09:30
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:25 Min
WERBUNG

Egal ob Referendar oder Lehrer, ob Polizist oder Soldat, ob Beamter oder Arbeitnehmer: Bei rund 4,7 Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst in Deutschland eröffnet sich für Vermittler ein enormes Absatzpotenzial. Als eine der wenigen Selbsthilfeeinrichtungen kennt die NÜRNBERGER die speziellen Anforderungen und Bedürfnisse dieses Berufsstands und bietet genau den passenden Schutz und wertvolle Serviceleistungen.

Sarah hat gerade ihr Referendariat an einer großen Schule begonnen. Mit der Aufnahme in den Beamtendienst ist sie allerdings auch vor eine große Frage gestellt: Welche Versicherung brauche ich eigentlich? Die NÜRNBERGER hat daher speziell für den öffentlichen Dienst die passende Absicherung konzipiert.

Schließt Lücken: BU mit Dienstunfähigkeitsschutz

Als angehende Lehrerin ist für die 25-Jährige vor allem die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) mit Dienstunfähigkeitsschutz interessant. Denn Sarah weiß, dass Dienstunfähigkeit bei ihr schlimmstenfalls Hartz IV bedeuten kann. Weil gerade in den Anfangsjahren die Versorgungslücke groß, aber der Versicherungsbeitrag günstig ist, möchte Sarah privat vorsorgen. Mit der Absicherung der NÜRNBERGER wird sie auch bei Pflegebedürftigkeit finanziell aufgefangen und hat eine Flexibilitätsgarantie: Wechselt sie in die Privatwirtschaft, besteht der BU-Schutz weiter. Sie kann außerdem die Laufzeit und die Rentenhöhe bis zur Vollendung des 46. Lebensjahres nach Abschluss des Referendariats ohne erneute Gesundheitsprüfung an ihren aktuellen Bedarf anpassen.

Medizinische Beratung per App oder Telefon

Zu schätzen weiß Sarah auch den Tarif Beihilfe Kompakt der NÜRNBERGER. Er sichert beim Arzt, Heilpraktiker, im Krankenhaus und beim Zahnarzt ab. Nimmt Sarah keine Leistungen in Anspruch, erhält sie eine erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung. Da die junge Lehrerin in der Schule vielen Erkältungsviren ausgesetzt ist, ist sie besonders für den inkludierten Service der TeleClinic dankbar: Hier kann sie sich jederzeit online, per Video oder telefonisch medizinischen Rat holen.

Diensthaftpflicht erspart Ärger

Was viele nicht wissen: Auch Referendare bekommen von der Schule ihren eigenen Gebäudeschlüssel. Für Sarah ist es deshalb beruhigend, dass bei der NÜRNBERGER Diensthaftpflicht ein beruflicher Schlüsselverlust mitversichert ist. Denn wer im öffentlichen Dienst tätig ist, haftet für Schäden in Ausübung seines Berufs. Besonders vorteilhaft: Sie kann auch dann abgeschlossen werden, wenn die Privathaftpflicht nicht bei der NÜRNBERGER besteht.

Weitere Informationen gibt es auf https://fairantworten.info/

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!