Biometrietage 2018 Dialog Leben überarbeitet Produkte und Service

Der Rohbau eines Hauses mit Gerüst. Der Baufi-Kurzantrag der Dialog soll schnell und einfach das Immobiliendarlehen mit einer Risikolebensversicherung absichern.
Der Rohbau eines Hauses mit Gerüst. Der Baufi-Kurzantrag der Dialog soll schnell und einfach das Immobiliendarlehen mit einer Risikolebensversicherung absichern. © dpa/picture alliance

Die Dialog Lebensversicherung hat im Rahmen ihrer Roadshow „Biometrietage 2018“ überarbeitete Produkte und neue Services vorgestellt. So hat der Versicherer in seinen Produkten nun zum Beispiel eine Arbeitsunfähigkeits-Option eingebaut.

|  Drucken

Die Dialog Lebensversicherung präsentiert auf ihrer Veranstaltungsreihe „Biometrietage 2018“ die neuen Produkt- und Service-Angebote in den Sparten Risikolebensversicherungen sowie Berufsunfähigkeits- und Erwerbsunfähigkeitsversicherungen.

Änderungen bei der Baufinanzierung
Für die Absicherung eines Immobiliendarlehens bietet der Versicherer die Tarifreihe Risk-vario mit den vier verschiedenen Summenverläufen „konstant“, „linear fallend“, „annuitätisch fallend“ oder „frei wählbar“ an. Um den Abschluss für Makler und Kunde einfacher zu gestalten, hat die Dialog dabei den neuen Baufi-Kurzantrag entwickelt. Dabei müssen Kunde nur noch zwei Fragen zu ihrem Gesundheitszustand beantworten. Alle Anträge, die keine Rückfragen beim Vermittler oder beim Kunden erfordern, werden innerhalb von 24 Stunden policiert.

Neu ist auch die Verlaufsanpassungsgarantie. Stellt der Kunde während der Bauphase oder in den ersten drei Jahren der Vertragslaufzeit fest, dass der Darlehensbetrag nicht ausreicht und finanziert den Restbetrag nach, kann er über den Finanzierungstarif der Dialog die Versicherungssumme ohne erneute Gesundheitsprüfung an den neuen Darlehensbetrag anpassen. Als Minimum ist eine Erhöhung um 10.000 Euro Pflicht, maximal dürfen es 50.000 Euro sein.

Verbesserungen gibt es zudem in den Tarifen zur Arbeitskraftabsicherung. Das sind unter anderem folgende:

Dread-Disease-Option inklusive Grundfähigkeit
Die bereits bestehende Dread-Disease-Option in den Biometrie-Produkten hat die Dialog dahingehend überarbeitet, dass der Kunde bei einer schweren Krankheit sowie bei Verlust der Grundfähigkeiten Sehen, Hören und Sprechen eine Einmalzahlung von bis zu 150.000 Euro (maximal das Zehnfache der BU/EU-Rente) erhält. Diese Zusatzleistung ist unabhängig davon, ob eine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit besteht.

Arbeitsunfähigkeits-Option
Eine neu eingeführte Option, die „Gelbe-Schein-Regelung“, ermöglicht dem Kunden, nach Vorlage einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung über mindestens sechs Monate vom Facharzt sofort für maximal 24 Monate eine Rente in Höhe der versicherten Berufsunfähigkeitsrente zu erhalten.

Ereignisunabhängige Nachversicherungsgarantie
Die bisher bestehende ereignisabhängige Nachversicherungsgarantie – also eine Erhöhung der Berufsunfähigkeitsrente aufgrund definierter Ereignisse wie Heirat, Geburt eines Kindes, Erwerb einer Immobilie oder Karrieresprung – hat der Versicherer ausgeweitet. Jetzt können Kunden auch unabhängig von einem besonderen Ereignis die versicherte Berufsunfähigkeitsrente ohne erneute Gesundheitsprüfung innerhalb der ersten fünf Jahre nach Versicherungsbeginn einmalig um bis zu 100 Prozent (maximal 40.000 Euro Gesamtrente) erhöhen. Diese Erweiterung gibt es ohne Aufpreis.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen