Bild der Woche Platzeck tritt zurück

|  Drucken

Fast ein Jahr vor der Landtagswahl in Brandenburg tritt Ministerpräsident Matthias Platzeck zurück. Grund für den plötzlichen Abschied ist ein leichter Schlaganfall, den der 59-Jährige im Juni erlitt. Ende August will Platzeck sowohl sein Amt als Ministerpräsident als auch den SPD-Landesvorsitz niederlegen. Als Nachfolger ist der bisherige Innenminister Dietmar Woidke im Gespräch.

Auch den Aufsichtsratsvorsitz des Berliner Flughafens, den er erst im Januar angetreten hatte, gibt Platzeck ab. Der Politiker zieht mit seinem Rücktritt die Reißleine – hoher Termindruck und über 80 Stunden Arbeit in der Woche waren zu viel.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen