Bild der Woche Löw bestimmt WM-Kader

Knapp einen Monat vor Weltmeisterschaft in Brasilien gab Bundestrainer Joachim Löw den vorläufigen Deutschland-Kader bekannt. Er sorgte damit am Donnerstag für einige Überraschungen.

| , aktualisiert um  Drucken

Löw verzichtet bei der WM in Brasilien auf Stürmer Mario Gomez und Torwart René Adler. Damit fahren zwei hoch gehandelte Favoriten nicht mit. Gomez sei „nicht fit und hat lange nicht gespielt“, sagte Löw zu seiner Entscheidung. Und von Adler ist generell bekannt, dass er im Tor des HSV zuletzt nicht den sichersten Eindruck machte.

Dafür nimmt der Bundestrainer Mittelfeldspieler Sami Khedira und Torjäger Miroslav Klose mit. Und das obwohl beide in dieser Saison verletzt waren. Khedira hatte erst am Donnerstag sein Comeback in einem Testspiel nach langer Verletzung gegeben. Gleich sechs Neulinge sind unter den 30 Spielern, die mit nach Brasilien dürfen.

Das Eröffnungsspiel findet am 12. Juni in Sao Paulo statt. Brasilien muss dort gegen Kroatien ran.

 

Der vorläufige DFB-Kader für die Fußball-WM in Brasilien:

Tor: Manuel Neuer, Roman Weidenfeller, Ron-Robert Zieler.

Abwehr: Jérome Boateng, Erik Durm, Kevin Großkreutz, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Marcell Jansen, Philipp Lahm, Per Mertesacker, Shkodran Mustafi, Marcel Schmelzer.

Mittelfeld: Lars Bender, Julian Draxler, Matthias Ginter, Leon Goretzka, Mario Götze, André Hahn, Sami Khedira, Toni Kroos, Maximilian Meyer, Thomas Müller, Mesut Özil, Lukas Podolski, Marco Reus, André Schürrle, Bastian Schweinsteiger.

Angriff: Miroslav Klose, Kevin Volland.

(Quelle: focus.de)

Pfefferminzia HIGHNOON