Bild der Woche Lage in Ost-Ukraine verschärft sich

Am Donnerstag sind bei einer Schießerei in der Nähe der ostukrainischen Stadt Slowjansk fünf pro-russische Separatisten von einer ukrainischen Spezialeinheit erschossen worden.

|  Drucken

Die Armee hatte einen „Anti-Terror"-Einsatz gestartet, um die Stadt unter ihre Kontrolle zu bringen. Putin reagierte sofort und bezeichnete den Zwischenfall als „sehr ernstes Verbrechen" gegen das eigene Volk. Als Reaktion führte Russland ein großangelegtes Manöver im ukrainischen Grenzgebiet durch. Dabei wurde ein Helikopter der ukrainischen Armee zerstört und ein Pilot verletzt.

Derweil kritisierte US-Außenminister John Kerry, dass Russland sich nicht an den Genfer Friedensplan halte. Kerry sprach von einem „schweren und teuren Fehler“, den Russland gerade begehe und kündigte weitere wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland an.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen