Bild der Woche Bluttat in London

| , aktualisiert um  Drucken

Trauer und Erschütterung in London: Am 22. Mai richten zwei mutmaßliche Islamisten den britischen Soldaten Lee Rigby regelrecht hin. Die beiden Täter gehen auf offener Straße mit Messer und Beil auf den 25-Jährigen los. Als sie sich danach auch einem Polizeiwagen nähern, eröffnet eine Beamtin das Feuer. Die Männer werden mit Schussverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Für Rigby kommt jede Hilfe zu spät. Er hinterlässt einen zweijährigen Sohn.

Pfefferminzia HIGHNOON