BGH-Urteil Bei teilweiser Arbeitsfähigkeit gibt’s keinen Anspruch mehr auf Krankentagegeld

Der BGH in Karlsruhe.
Der BGH in Karlsruhe. © Joe Miletzki

Hat ein Versicherter, der im sogenannten Hamburger Modell wieder ins Arbeitsleben eingegliedert wird, weiter Anspruch auf Krankentagegeld? Mit dieser Frage beschäftigte sich jüngst der Bundesgerichtshof (BGH). Wie das Urteil ausgefallen ist, lesen Sie hier.

|  Drucken
Unter dem Hamburger Modell versteht man die stufenweise Wiederaufnahme der vorherigen Berufstätigkeit. Und genau hier setzt der Bundesgerichtshof mit seinem Urteil an.

Der BGH verneint nämlich einen weiteren Anspruch (Aktenzeichen IV ZR 54/14). Der Grund: Es fehle an einer Arbeitsunfähigkeit, wenn der Versicherte seinen Beruf in seiner konkreten Ausgestaltung wieder teilweise nachgehen könne. Entscheidend sei dabei, ob die Tätigkeit ihrer Art nach der zuletzt ausgeübten beruflichen Tätigkeit entsprach. Auf den Umfang käme es nicht an.
POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen