Betrugsprozess gegen Krankenkassen-Mitarbeiter 500 Euro für jede gefälschte Bescheinigung

So einfach kann Nebenverdienst sein. Das dachte sich ein Krankenkassen-Mitarbeiter und verkaufte in mindestens 66 Fällen gefälschte Kassen-Bescheinigungen für 500 Euro pro Stück an Selbstständige, die sonst keine Chance auf eine Kassenmitgliedschaft gehabt hätten. So zumindest lautet die Anklage, der sich der 45-Jährige stellen muss. Mehr dazu lesen Sie hier.

| , aktualisiert um 14:35  Drucken
Hier lesen Sie, was die Welt zu dem Fall noch gefunden hat.
Pfefferminzia HIGHNOON