Betriebliche Altersvorsorge (bAV)

Schlagzeilen

[TOPNEWS]  Entgeltumwandlung in der bAV Worauf Arbeitgeber beim Pflichtzuschuss achten sollten

Wer sich mit der betrieblichen Altersversorgung (bAV) auseinandersetzt, kommt unweigerlich auch mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz in Kontakt. Laut Gesetzgebung müssen Arbeitgeber einen Pflichtzuschuss zur Entgeltumwandlung leisten – es bleiben jedoch viele Fragen offen, wie Franz Erich Kollroß, Rechtsanwalt und Altersvorsorge-Spezialist beim Versicherungsdienstleister BVUK, in seinem Gastbeitrag erläutert. mehr...

Analyse Viele Pensionszusagen fehlerhaft

Pensionszusagen in kleinen und mittelständischen Unternehmen seien zu einem beträchtlichen Teil fehlerbehaftet und mit erheblichen Haftungsrisiken für die Inhaber verbunden. Zu diesem Fazit kommt ein Dossier des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA). Demnach sind insbesondere Versorgungen für Gesellschafter-Geschäftsführer betroffen. mehr...

Beispielrechnung So viel Geld sollten 22-Jährige bis zur Rente erspart haben

Wie viel müssen 22-Jährige heute zurücklegen, um im Rentenalter 70 Prozent ihres Nettogehalts zur Verfügung zu haben? Der „Young-Money-Blog“ auf „Spiegel Online“ kommt zu diesem Ergebnis: Rund 8 Prozent ihres heutigen Nettoeinkommens müssten die jungen Sparer monatlich auf die hohe Kante legen. Doch die Beispielrechnung zieht auch Kritik von Lesern auf sich. mehr...

Abschlussalter gesunken Frauen starten Vorsorge zweieinhalb Jahre früher

Frauen sorgen seltener für ihre Zukunft vor als Männer – so weit, so bekannt. Doch laut aktueller Daten beginnen Frauen zumindest deutlich früher mit der Altersvorsorge als noch vor zehn Jahren. So sank das durchschnittliche Abschlussalter von 34 Jahren im Jahr 2009 auf nunmehr 31,5 Jahren, wie der Finanzdienstleister Swiss Life berichtet. Die größte Veränderung zeige sich bei der privaten Rentenversicherung, so Swiss Life. mehr...

Falsche Annahmen, geringe Kenntnisse Warum Mittelständler mit bAV und bKV hadern

So gut wie jedes zweite mittelständische Unternehmen in Deutschland hat Probleme, qualifiziertes Fachpersonal für sich zu gewinnen und auch längerfristig zu behalten, wie eine aktuelle Studie der Gothaer Versicherung zeigt. Der Aufbau einer betrieblichen Altersversorgung (bAV) oder Krankenversicherung (bKV) könnte Abhilfe schaffen, doch insbesondere kleine Betriebe tun sich schwer damit. mehr...

Betriebsrentner benachteiligt ZDF-Bericht nimmt Doppelverbeitragung ins Visier

Seit 2004 müssen Millionen Betriebsrentner auf ihre ausgezahlten Erträge nicht nur den Arbeitnehmeranteil zur Kranken- und Pflegeversicherung entrichten, sondern auch den Arbeitgeberanteil. Gegen diese sogenannte Doppelverbeitragung wehren sich immer mehr Betroffene. Das ZDF-Magazin Frontal 21 hat sich dem Thema angenommen. Hier geht es zum Video. mehr...

Laut Gutachten Extrarente mit EU-Wettbewerbsrecht vereinbar

Die Extrarente kann so ausgestaltet werden, dass sie geltendem EU-Wettbewerbsrecht entspricht. Das berichtet der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) auf Basis eines vom VZBV beauftragten Gutachtens der Universität Regensburg. Damit sei eine wichtige Hürde genommen, um das öffentlich-rechtlich organisierte Standardprodukt für die Altersvorsorge verwirklichen zu können. mehr...

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen