Christian Nuschele (links) im Gespräch mit Broker Stuart Mackay. © Standard Life
  • Von Redaktion
  • 01.03.2017 um 10:50
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Seit 2013 gibt es für die Vermittlung von Vorsorgeprodukten in Großbritannien keine Provisionen mehr. Wie hat sich die Regelung seitdem auf das Geschäftsmodell der britischen Makler ausgewirkt? Im Interview mit Christian Nuschele, Vertriebschef der Standard Life, spricht ein britischer Berater und Broker über seine Beratungsansätze und die Umstellung auf die Beratungsgebühren.

Hinweis: Das englischsprachige Video wurde synchron in die deutsche Sprache übersetzt.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!