Beratungspraxis Ruhestandsplanung Flexible Renten – neue Garantien für die Zukunft der Lebensversicherung

Unbeschwert durch den Ruhestand: Ein Paar spaziert am See.
Unbeschwert durch den Ruhestand: Ein Paar spaziert am See. © Panthermedia

Bei der Anlage in Flexible Renten profitieren Kunden von den positiven Entwicklungen der Kapitalmärkte. Gleichzeitig genießen sie die Garantie eines lebenslangen Einkommens.

| , aktualisiert am 22.07.2015 09:06  Drucken
Niedrige Zinsen und kein Ende in Sicht: Für Kunden bedeutet das oftmals Frust auf ganzer Linie. Denn ihnen brechen die Zinserträge auf Tages- und Festgeldkonten weg, da sich die Renditen in der Regel deutlich unter einem Prozent bewegen. Bei einer Anlage in geldmarktnahe Titel sind Kunden zwar sehr flexibel, jedoch vom Potenzial der Kapitalmärkte ausgeschlossen.

Anders sieht es bei der Anlage in eine Flexible Rente des auf Einmalbeiträge spezialisierten Lebensversicherers Aegon aus: Mit diesem Produkt profitieren Kunden selbst in der Rentenphase von den Chancen des Kapitalmarkts. Die Police ist für den Kunden so flexibel wie ein Bankprodukt und garantiert gleichzeitig in der gesamten Rentenphase ein regelmäßiges lebenslanges Einkommen.

Flexible Renten etablieren sich

Die Akzeptanz von Rentenversicherungen gegen Einmalbeitrag hält sich in Grenzen. Das liegt unter anderem daran, dass viele Konsumenten Rentenprodukte nach Rentenbeginn als unflexibel empfinden – und das nicht nur in Deutschland. In vielen Ländern haben sich daher neben der konventionellen Rente so genannte Flexible Renten etabliert.

Auch in Deutschland gibt es bereits diese Produkte auf Fondsbasis. Das Guthaben der Kunden fließt dabei nicht in ein konventionelles Sicherungsvermögen sondern in einen oder in mehrere Investmentfonds. Die Aktienquote ist in der Regel höher als es bei einem typischen Sicherungsvermögen der Fall ist. Dadurch steigt auch das Renditepotenzial.

So flexibel wie ein Bankprodukt

Kunden bleiben mit diesem Produkt stets flexibel: Sie können das regelmäßige Einkommen der Police genau dann abrufen, wenn sie es wünschen. Auch nach Beginn der Rentenzahlung bleibt dem jeweiligen Kunden sein Guthaben individuell zugeordnet. Dadurch verhält sich das Produkt wie ein Bankprodukt – solange das individuelle Guthaben durch die laufenden Entnahmen noch nicht aufgebraucht ist.

Wie bei einem Fonds- oder Direkt-Investment an den Kapitalmärkten profitieren Kunden von einer guten Entwicklung der Kapitalanlagen, indem der Wert ihres Kundenkontos und damit das verfügbare Guthaben steigen.

Ebenfalls wie ein Direkt-Investment verhält sich das Produkt bei einer späteren Entscheidung gegen den Vertrag: Der Kunde kann jederzeit auf sein Guthaben zurückgreifen oder es mitnehmen und den Vertrag beenden (und zwar ohne Abzug von Kosten).

Wer sich für eine Flexible Rente entscheidet, kann sich also später noch problemlos umorientieren. Verstirbt der Kunde, wird das Restguthaben an die Hinterbliebenen ausgezahlt.

Renten-Airbag: Sicherheit für ein langes Leben

Ihren entscheidenden Vorteil spielt die Flexible Rente aus, wenn sich der Kunde eines langen Lebens erfreut und das Geld auf seinem Bankkonto längst aufgebraucht wäre. Denn ist das Guthaben des Kunden durch die laufenden Entnahmen irgendwann aufgebraucht, dann sorgt der Versicherungsschutz für ein garantiertes Einkommen in Höhe der vorher getätigten Entnahmen – solange der Kunde lebt, auch noch mit 90 oder 100 Jahren.

Dafür fällt eine Versicherungsprämie an. Diese Prämie fließt quasi auf ein separates Garantiekonto, aus dem der Versicherer diese Rentenzahlungen finanziert.

Flexible Rentenprodukte bieten sich daher Kunden an, die an einem Bankprodukt die Flexibilität schätzen und das nicht verbrauchte Guthaben vererben möchten aber dennoch durch die Garantie einer lebenslangen Rentenzahlung das Langlebigkeitsrisiko mit absichern: Dieser „Airbag“ geht direkt auf, wenn der Kunde länger lebt, als sein Geld ohne Absicherung gereicht hätte.

Aegon Secure DepotRente liegt mit vorn

Die Aegon Secure DepotRente ist eine solche flexible Rentenlösung. Der Einmalbeitrag fließt dabei in einen professionell gemanagten Mischfonds. Der Aegon Portfolio Vol6 (EUR) investiert schwerpunktmäßig in Aktien, Anleihen und Cash bonitätsstarker Emittenten aus Europa.

Nach Abzug der Kosten erwirtschaftete der Fonds seit Auflegung im Juli 2013 eine Rendite von 15,22 Prozent.(1) Die Jahresrendite 2014 überzeugte ebenfalls mit 6,40 Prozent (2) nach Kosten, sie lag damit deutlich über dem Ertrag klassischer Rentenpolicen.

1 Betrachtungszeitraum: 04.07.2013 – 26.02.2015
2 Betrachtungszeitraum: 02.01.2014 – 31.12.2014
Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen