Über das neue Risiko der Autofahrer Immer mehr Unfälle ohne Kfz-Versicherung

Täglich häufen sich die Meldungen von Unfällen, an denen Autofahrer beteiligt waren, deren Wagen nicht versichert ist. Dabei vergessen viele Fahrer nicht nur die finanziellen Folgen ihres Handelns, sondern blenden auch das Risiko für Dritte aus.

|  Drucken
Fahren ohne Versicherung? Für vielen Menschen eine Dummheit. Trotzdem kommt das immer wieder vor. Erst vor kurzem entstempelte die Polizei in Bayern gleich fünf Fahrzeuge, weil sie ohne gültigen Versicherungsschutz unterwegs waren. Eine Weiterfahrt war für die Beteiligten in diesem Moment nicht mehr möglich. Mancher Fahrer hatte bereits seit 2013 keine gültige Versicherung mehr.

Tatsächlich ist neben der sofortigen Außerkraftsetzung der Fahrzeuge mit weiteren Strafmaßnahmen zu rechnen. Dazu zählt neben Geldstrafen und möglichen Freiheitsstrafen auch die Eintragung von sechs Punkten im Verkehrszentralregister in Flensburg. Das kann für manchen Fahrer dann mit einem Fahrverbot enden.

Kommt es dann auch noch zu einem Unfall, wird es richtig unbequem. So muss der Unfallverursacher für die Kosten infolge seiner fehlenden Versicherung selbst aufkommen. Das kann je nach Art des Schadens schnell in die Tausende gehen. Kaum ein Autofahrer, der auf eine Haftpflichtversicherung verzichtet, wird die so anfallenden Kosten mithilfe seiner Rücklagen bestreiten können. Die Folgen können bis zur Privatinsolvenz und Belangung von Verwandten reichen.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen