Studie des Beamtenbunds zeigt Versicherungsvertreter werden immer unbeliebter

Feuerwehrmänner aus Korb löschen mehrere brennende Autos: Feuerwehrleute genießen das höchste Ansehen unter den Berufen, Versicherungsvertreter sind dagegen am unbeliebtesten.
Feuerwehrmänner aus Korb löschen mehrere brennende Autos: Feuerwehrleute genießen das höchste Ansehen unter den Berufen, Versicherungsvertreter sind dagegen am unbeliebtesten. © dpa/picture alliance

Gegenüber Vermittlern von Versicherungen herrscht hierzulande große Skepsis. Auf welchem Rang der Beliebtheitsskala Versicherungsvertreter stehen, hat der Beamtenbund herausgefunden.

| , aktualisiert um 13:36  Drucken
Feuerwehrleute finden alle prima – Versicherungsvertreter dagegen … naja. Welches Image in Deutschland einzelne Berufsgruppen genießen, hat der DBB Beamtenbund im Rahmen einer Studie ermittelt. Im Auftrag des DBB befragte das Sozialforschungsinstitut Forsa rund 2.000 Bundesbürger. Kern der telefonisch durchgeführten Untersuchung war eigentlich der Ruf, den hierzulande der öffentliche Dienst genießt. Die Befragten wurden jedoch gleichzeitig auch um eine Einschätzung des Ansehens verschiedener anderer Berufsgruppen gebeten.



Ergebnis: Auf den ersten Plätzen der Beliebtheit tummeln sich Krankenpfleger, Ärzte und Feuerwehrleute. Dagegen stehen Versicherungsvertreter auf dem letzten Rang der abgefragten Berufe. Nicht einmal jeder Zehnte bescheinigt ihnen hierzulande ein hohes Ansehen.

Gegenüber dem Vorjahr ist das Renommee von Mitarbietern im Versicherungsvertrieb sogar noch gesunken. 2015 hatten im Rahmen einer ähnlichen Studie noch 12 Prozent der Befragten Versicherungsvertretern ein gutes öffentliches Image beigemessen.

Pfefferminzia HIGHNOON