Baufinanzierung Starkes Wachstum für Lebensversicherer bei Baudarlehen

Die Lebensversicherer vergeben immer mehr Immobilienfinanzierungen.
Die Lebensversicherer vergeben immer mehr Immobilienfinanzierungen. © GDV

Die Zinsen sind am Boden. Für Menschen, die sich ein Haus oder eine Wohnung kaufen oder bauen wollen, ist das gut. Nicht verwunderlich ist es also, dass die Nachfrage nach Wohnimmobilien richtig angezogen ist. Das spüren auch die Lebensversicherer. Im vergangenen Jahr zahlten sie ein Drittel mehr Baudarlehen aus als im Vorjahr.

| , aktualisiert um 11:17  Drucken
Finanzierungen im Wert von 8,9 Milliarden Euro sagten die Versicherer im vergangenen Jahr zu – das sind 41 Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor. Der Wert der tatsächlich ausgezahlten Kredite lag bei 7,6 Milliarden Euro. Das zeigen aktuelle Zahlen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).



„Wegen der ausgedehnten Laufzeiten und der regelmäßigen Zinszahlungen passen Hypotheken besonders gut zum langfristigen Geschäftsmodell der Lebensversicherer“, erklärt Tim Ockenga, Leiter Kapitalanlagen beim GDV, die wachsende Zahl. Der Marktanteil der etwa 30 Versicherer, die eine Immobilienfinanzierung anbieten, liegt bei 3,6 Prozent. Der Vorteil der Versicherer: Sie können Kunden sehr lange Laufzeiten von 30 und mehr Jahren anbieten (wir berichteten).
Pfefferminzia HIGHNOON