Hans-Gerd Coenen, Vorstandsvorsitzender der GHV, freut sich gemeinsam mit Markenstrategin Melanie Thurm über den German Brand Award 2020 für die digitale Tierversicherung der GHV: HUGO.versichert.de. © GHV
  • Von Lorenz Klein
  • 19.06.2020 um 18:35
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 05:10 Min

Zum fünften Mal sind die Gewinner des German Brand Award prämiert worden. Welche Versicherer für ihre erfolgreiche Markenführung ausgezeichnet wurden – und was die Fachjury bei ihrer Entscheidung besonders überzeugte, erfahren Sie hier.

Kampagnen-Motiv der Versicherungskammer Bayern. Quelle: VKB
Bereits zum dritten Mal wurde die Versicherungskammer Bayern (VKB) mit dem German Brand Award ausgezeichnet. Nach 2017 und 2019 ist der nach eigenen Angaben größte öffentliche Versicherer bei der diesjährigen Verleihung sowohl in der Kategorie „Excellent Brands – Insurance“ als auch in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation – Brand Design“ siegreich.
„Für den Versicherungskonzern VKB wurde ein flexibles Design-System geschaffen, das über alle Kanäle hinweg funktioniert und einen variablen Baukasten für eine überzeugende Marken- und Produktkommunikation bietet. Das moderne und nahbare Erscheinungsbild lässt sich künftig auch auf weitere Regional- und Einzelmarken des Konzerns übertragen. Im Zentrum der neuen Markenkommunikation steht ein starkes Key Visual – der Schirm als schützendes Symbol in allen Lebenslagen“, heißt es beim German Brand Award.
„Als ein Haus mit einer jahrhundertelangen Tradition fühlen wir uns bestätigt, dass unsere Kunden richtig und zeitgemäß angesprochen werden“, kommentiert Klaus G. Leyh, Vertrieb- und Marketingvorstand der Versicherungskammer, die erneute Ehrung.
autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit Oktober 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!